Alle News

Dahlia ‘Sincerity’: große Nachfrage nach FleuroStar-Gewinner

, erstellt von

Der Titel FleuroStar zeigt Wirkung: Die Nachfrage nach der diesjährigen Gewinnerin, Dahlia x hybrida ‘Sincerity’, ist nach Angaben von Fleuroselect und Syngenta Flowers im Nachgang der Auszeichnung immens gestiegen.

Dahlia x hybrida ‘Sincerity’ zieht mit ihren großen, rosa und weiß gefärbten Blüten die Aufmerksamkeit auf sich. Foto: Fleuroselect

Syngenta Flowers verdreifacht Stecklingsproduktion

„Ich freue mich zu sehen, dass Dahlia ‘Sincerity’ auf den Versuchsfeldern unserer Kunden wächst und gedeiht“, sagt Edwin Oortwijn, Produktmanager Dahlien bei Syngenta Flowers. „Nachdem wir mit dem FleuroStar ausgezeichnet wurden, haben wir so viele Aufträge erhalten, dass wir unsere Stecklingsproduktion verdreifacht haben, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.“ Bis dato verlaufe die Markteinführung der im diesjährigen Wettbewerb von Fleuroselect prämierten Dahlie äußerst reibungslos, so Oortwijn, „und alles sieht, im Hinblick auf eine erfolgreiche Saison 2021, sehr vielversprechend aus.“

Einschätzung der FleuroStar-Jury bestätigt sich

Die bisherigen Erfahrungen von Syngenta Flowers bestätigen die Einschätzung der FleuroStar-Juroren. Diese bezeichneten ‘Sincerity’ ob ihrer zahlreichen, mehr als 20 Zentimeter Durchmesser erreichenden, zweifarbigen Blüten als „atemberaubende Schönheit“, die sowohl im Beet als auch am POS ein echter Blickfang sei. Neben diesem „Wow-Faktor“ punktet die großblütige Dahlien-Züchtung mit kompaktem Wuchs, guter Verzweigung und mittelfrüher bis früher Blüte. Geeignet ist sie den Angaben zufolge unter anderem für große Pflanzgefäße, zum Auffüllen erster Lücken in Rabatten mit mehrjähriger Bepflanzung sowie für die Landschaftsgestaltung.

„In ‘Sincerity’ ist alles vereint, was Dahlien auszeichnet: die Farbigkeit, ihr Gebrauchswert, der Wow-Faktor und die unkomplizierte Handhabung. Es ist ein großartiges Beispiel für innovative Genetik, die einen Mehrwert schafft und der gesamten Kette dient“, sagt Michael Kester, früherer Global Head Syngenta Flowers und seit Anfang September im Ruhestand. Zusammen mit Dahlien-Züchter Ronald Snijder hatte Kester im Juni den FleuroStar im Rahmen einer Corona-konformen Zeremonie von Fleuroselect-Präsident Karol Pawlak und -Generalsekretärin Sally van der Horst entgegengenommen.

Preisträger schreiben Fleuroselect zufolge wirtschaftliche Erfolgsgeschichten

Seit 2009 vergibt die internationale Zierpflanzen-Organisation jedes Jahr den FleuroStar für neu eingeführte Beet- und Balkonpflanzen, die nach Auffassung einer Experten-Kommission die größtmögliche Attraktivität am Verkaufspunkt sowie ausreichend kommerzielles Potenzial haben. Laut Fleuroselect konnten die Gewinner der Auszeichnung in der Folge wirtschaftliche Erfolgsgeschichten schreiben, wie in einem Zwischenfazit im vergangenen Jahr berichtet worden war.

Cookie-Popup anzeigen