Alle News

DBG vergibt Ehrenpreis an Essener Gruga-Park

Die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) hat ihren Ehrenpreis für hervorragende nachhaltige Parknutzung an den Essener Gruga-Park, der bereits 1965 Schauplatz einer Bundesgartenschau (Buga) war, vergeben. Der 80 Hektar große Gruga-Park erfreue sich auch nach 35 Jahren größter Beliebtheit. Neben seiner Funktion als botanischer Garten ist er unter anderem Tierpark, Zentrum für Spiel und Sport, Freizeittreff mit Wiesen und Grillplätzen, Konzertarena und Skulpturenpark. Die Nachnutzung des Gruga-Parks erfolgt seit der Schließung der Buga als eintrittspflichtiger Volkspark. Mit ihrem Ehrenpreis zeichnet die DBG in unregelmäßiger Folge ehemalige Buga-Gelände für besonders gelungene Nachnutzung aus.

Cookie-Popup anzeigen