Alle News

DBV: Beitragsnachforderung bei Heirat "ungerechtfertigt"

„Ungerechtfertigte Beitragsnachforderungen“ durch die landwirtschaftliche Alterskasse kritisiert der Deutsche Bauernverband (DBV). Die Rechtslage sei nicht nachvollziehbar, wenn „frisch Verheiratete“ nur wegen der Nicht-Einhaltung von zu kurzen Fristen Beiträge zur Alterskasse der Landwirte nachzahlen müssen.

Werner Räpple vom DBV fordert eine schnelle und rückwirkende Rechtsänderung. Entschärfen könnte sich dieses Meldeproblem bei „frisch Verheirateten“ laut DBV künftig durch das geplante monatliche Datenaustauschverfahren zwischen Rentenversicherungsträgern und der landwirtschaftlichen Alterskasse. (ts/dbv)