Alle News

demopark: Arbeitsbühnen mit robuster Technik

, erstellt von

Rothlehner Arbeitsbühnen (Massing-Oberdietfurt) bietet Höhenzugangslösungen für Vermietung, Handwerk, Industrie oder Kommunen. Zur demopark präsentiert die Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Polen aus dem Anhänger-Programm von zwölf bis 30 Metern beispielhaft den Denkalift DK18 mit einer seitlichen Reichweite von 11,30 Metern.

Denkalift DK18. Foto: Rothlehner Arbeitsbühnen

Drehbare Arbeitskörbe, ergonomische Bedienung sowie leistungsstarke Rangierantriebe sollen schnelle und effiziente Arbeitseinsätze ermöglichen. Ein breites Spektrum an Sonderausstattungen erlaube es, diese Geräte optimal an den jeweiligen Anwendungszweck anzupassen.

3,5-Tonnen-Teleskopbühne

Auf der Messe zeigt Rothlehner außerdem die Lkw-Arbeitsbühne des norditalienischen Herstellers GSR, eine 3,5-Tonnen-Teleskopbühne. Alle GSR Modelle zeichnen sich durch robuste Technik aus, sind einfach zu bedienen und wartungsfreundlich. Größtenteils verfügen die Geräte serienmäßig über eine variable Abstützung, einen drehbaren Arbeitskorb und weitere umfangreiche Standardausstattung.

Das gesamte Angebot von Rothlehner umfasst Anhänger- und Lkw-Arbeitsbühnen, Raupengeräte und Scherenbühnen sowie Selbstfahrer und besonders schmale Spezialgeräte. Dazu befinden sich zahlreiche Gebrauchtgeräte verschiedenster Hersteller und Bauarten im Angebot. Vertrieb und Service werden seit 2013 um die Produktion der übernommenen Marke Denkalift ergänzt.