Alle News

Demopark weiter auf Erfolgskurs: Aussteller- und Besucherzahlen zeigten deutliches Plus

In diesem Jahr fand die fünfte Demopark statt und zum zweiten Mal nach 2005 trafen sich Aussteller und Besucher auf dem Flugplatzgelände in Eisenach-Kindel. Und der Erfolg bleibt dieser Freilandausstellung treu. 402 Aussteller, das sind acht Prozent mehr als in 2005, präsentierten ihre Maschinen und Geräte für den Garten- und Landschaftsbau, Grünflächenpflege, Kommunaltechnik, Golfanlagen sowie Wegebau. Auch bei den Besuchern ist ein neuer Rekord zu verbuchen: 28 104 Messebesucher bedeuten ein Plus von neun Prozent. Die Veranstalter der Demopark, die VDMA Landtechnik und die Messe Fulda GmbH, konnten zufrieden sein. Alle relevanten Firmen waren mit zum Teil großzügigen Ständen und entsprechenden Vorführflächen vertreten. Allein 55 Aussteller kamen aus dem europäischen Ausland, aber auch aus den USA. Die Stimmung war allgemein gut. Die Auftragsbücher gefüllt. Das Wetter spielte mit und alle drei Messetage waren gut besucht. Die größte Besuchergruppe stellten die Garten- und Landschaftsbauer, gefolgt von Kommunen sowie dem Forst- und Gehölzpflegebereich. Erstmals wurde die Demopark durch die Fachausstellung Demogolf ergänzt. Dadurch wurde der Bereich Golfplatzpflege deutlich aufgewertet. In einer eigenen Ausstellungshalle präsentierten Planer und Ausstatter von Golfplätzen, aber auch Aussteller für Sportrasenanbau und -pflege ihre Leistungen und Produkte. Eigens angelegte Parzellen mit den wichtigsten Rasensorten und -mischungen gaben den Saatgutlieferanten die Möglichkeit ihren Kunden die Qualitäten im direkten Vergleich zu demonstrieren. Für Maschinenhersteller standen spezielle Demonstrationsflächen mit Abschlags- und Fairwayrasen zur Verfügung. Das Angebot der Demogolf kam gut an, Grund genug für den Veranstalter über eine Erweiterung der Fläche zur nächsten Messe in zwei Jahren nachzudenken. Weitere Informationen lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 29