Alle News

Deutsche Baumpflegetage 2007: Zertifizierte Zukunft in der Baumpflege

Vom 17. bis 19. April traf sich die Baumpflegebranche in Augsburg, um im Rahmen der Deutschen Baumpflegetage aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und sich über neue Forschungsergebnisse zu informieren. Es kamen rund 660 Teilnehmer, darunter auch internationales Publikum aus Großbritannien, Österreich, Luxemburg, Ungarn, Slowenien, den Niederlanden und der Schweiz. Als einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifizierungsnachweis für Baumkontrolleure bezeichnete Prof. Dr. Dirk Dujesiefken vom Institut für Baumpflege (Hamburg) und Mitveranstalter der Deutschen Baumpflegetage die in diesem Jahr eingeführte Prüfung zum "FLL-zertifizierten Baumkontrolleur". Dies war eine Reaktion darauf, dass es in den letzten Jahren eine wachsende Zahl an Prüfungen für Baumkontrolleure gab, die unter verschiedenen Gesichtspunkten und Ansprüchen erfolgten. Dies führte dann bei bestandenen Prüfungen zu den unterschiedlichen Titeln: "Geprüfter Baumkontrolleur", "Qualifizierter Baumkontrolleur" oder "Zertifizierter Baumkontrolleur". Um hier zu einem bundeseinheitlichen Standard zu kommen, erfolgte eine Abstimmung aller Beteiligten durch die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau (FLL). Grundlage der entwickelten Zertifizierungsordnung ist die FLL-Baumkontrollrichtlinie (2004). Die Zertifizierungsordnung für den FLL-zertifizierten Baumkontrolleur ist zu finden im Internet unter www.fll.de.