Alle News

Deutsche Baumpflegetage: Videos als „Ersatzprogramm“

, erstellt von

Wegen des Coronavirus fallen dieses Jahr voraussichtlich sämtliche Großveranstaltungen aus – darunter auch die Deutschen Baumpflegetage, die vom 21. bis 23. April in Augsburg stattgefunden hätten. Als eine Art „Ersatzprogramm“ hat Organisator Professor Dirk Dujesiefken eine Reihe von sechs Videos gedreht, die online gesehen werden können.

Prof. Dr. Dirk Dujesiefken spricht in insgesamt sechs Videos über die Baumpflegetage, die Themen der Tagung und das Kletterforum. Foto: Jacqueline Worch

Dieses Jahr wäre Ihr 25. Jubiläum als Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage gewesen.

Ja, das wären jetzt meine 25. Baumpflegetage in Augsburg gewesen, die ich organisiere. Von daher ist es für mich wirklich schade, dass wir diese absagen mussten. Deswegen ist es mir umso wichtiger, dass wir die vielen Inhalte, die wir mit den Fachpartnern und Kollegen erarbeitet haben, verfügbar machen.

Wieso haben Sie sich für Videos entschieden?

Mir war es ein Anliegen, die Intention, die wir bei der Planung der Tagung hatten, welche nachher das Jahrbuch der Baumpflege zum Ergebnis hatte, zu kommentieren. Ich möchte damit auch die Menschen motivieren, die exzellenten Fachbeiträge der Kollegen auch zu lesen. Es lohnt sich!

Welche Themen sprechen Sie in den Videos an?

In einem Video spreche ich über die Zukunft der Baumpflegetage. Wir wurden oft gefragt, ob es diese im nächsten Jahr noch geben wird. Ich möchte unsere Perspektive den Fachkollegen mitteilen. In vier weiteren Videos spreche ich Themenpunkte der Tagung an. Zum einen Krankheiten an Bäumen, dann Trockenstress, Baumkontrolle und das Thema Boden, Wurzelraum und Gesundheit. In einem letzten Video erläutere ich, was im Kletterforum geplant war.

Was empfehlen Sie denjenigen, die wegen Corona die Baumpflegetage verpassen?

Ich empfehle, das umfassende Jahrbuch der Baumpflege (siehe Info unten) zu lesen. Es ist das dickste Jahrbuch, dass es je gab, mit vielen neuen Erkenntnissen, fantastischen Beiträgen und wertvollen Informationen für die tägliche Arbeit. Das Buch wird ab dem 15. Mai erhältlich sein. Bis 30. April gibt es außerdem 15 Prozent Rabatt, wenn Sie das Buch im TASPO Shop vorbestellen.

Die Videos finden Sie auf unserer Online-Sonderseite zu den Deutschen Baumpflegetagen.

 

Info: Jahrbuch der Baumpflege 2020

Trotz der Absage der Deutschen Baumpflegetage wird das Jahrbuch der Baumpflege 2020 wie gewohnt erscheinen. Mit 448 Seiten ist die neue Ausgabe die bisher umfangreichste und enthält die Vorträge und Posterbeiträge, die auf der Veranstaltung gehalten oder gezeigt worden wären. Das von Prof. Dr. Dirk Dujesiefken herausgegebene „Jahrbuch der Baumpflege 2020“ (ISBN 978–3–87815–270–5) erscheint bei Haymarket Media am 15. Mai und kostet 41,80 Euro (Österreich 43 Euro). Bestellungen sind möglich unter der Telefonnummer 05 31–3 80 04–39, per E-Mail an buch(at)haymarket.de oder im TASPO Online-Shop.

Cookie-Popup anzeigen