Alle News

Deutscher Junggärtnertag: Kontakte knüpfen

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) lädt zum Deutschen Junggärtnertag (DJT) in der Zeit vom 1. bis 3. Juni 2007 in Berlin ein. Der DJT ist Treffpunkt für junge Gärtner aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Teilnehmer erwartet auch in diesem Jahr eine Kombination aus Spaß und Fachprogramm - eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und den Berliner Gartenbau sowie die Junggärtner näher kennen zu lernen. Gemeinsam werden unterschiedlichste Berliner "Kieze" erforscht, die "Gärten der Welt" besucht, zu Gast sein in der Politik und auf den Spuren der deutschen Bundesregierung wandeln. Geplant ist außerdem eine Spreetour mit der Pelikan und anschließender Party. Des Weiteren haben die Teilnehmer die Wahl zwischen drei verschiedenen Fachprogrammen und können so zum Beispiel den Senkgarten des Karl-Foerster- Hauses, verschiedene Produktionsbetriebe oder den Botanischen Garten besichtigen.

Einen Einblick in die Stadt- und Grünplanung von Berlin-Mitte bietet das Ingenieurbüro Hartmann bei der Besichtigung des 2005 im Zentrum der Stadt entstandenen Spreebogenparks. Er ergänzt die landschaftsarchitektonische Gesamtgestaltung und das städtebauliche Leitkonzept der Neuordnung des Par- laments- und Regierungsviertels. Die neue Parkgestaltung stellt vielfältige Bezüge zur Deutschen und Berliner Geschichte her. Anmeldeschluss für den DJT ist der 2. Mai 2007. Weitere Informationen und Anmeldung nimmt die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ), Gießener Straße 47, 35305 Grünberg, Telefon: 06401-910179, Fax: -910176, E-Mail: info@ junggaertner.de, Internet: www. junggaertner.de.