Alle News

Deutscher Spargel: Erntemengen wie 2011 erwartet

Der deutsche Spargel ist auf dem Markt, frühzeitiger als in anderen Jahren üblich, und wird in den nächsten Wochen wieder die deutsche Küche bereichern. Wie der Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) meldet, werden 2012 Erntemengen wie im Vorjahr erwartet – sofern das Wetter mitspielt. 

Mit den warmen Sonnenstrahlen wuchs das von vielen Verbrauchern sehnlich erwartete Gemüse heran, in diesem Jahr sogar rechtzeitig vor Ostern. Die Spargelbauern haben vielfach durch eine Abdeckung mit Folien die Sonne „eingefangen“ und besonders günstige Wachstumsbedingungen geschaffen.

In Deutschland wächst Spargel auf ungefähr 20.000 Hektar, der vielfach tagesfrisch direkt vermarktet wird. Mit seiner hohen Wertschöpfung ist der Spargel eine der wichtigsten Kulturen im deutschen Gemüsebau geworden. Im vergangenen Jahr wurden rund 100.000 Tonnen Spargel geerntet. Sofern das Wetter mitspielt und es ein ausgeglichenes warmes Frühjahr mit guten Wachstumsbedingungen für den Spargel gibt, wird für 2012 mit einer gleich guten Erntemenge gerechnet.

Jeder Bundesbürger verzehrt im Schnitt etwa zwei Kilogramm Spargel. Bedeutende Anbauregionen gibt es in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Brandenburg, Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Sachsen. (bog)