Alle News

Deutsches Baumschulmuseum: Clematis in Szene gesetzt

, erstellt von

Die Clematis gilt als Königin der Kletterpflanzen. Durch ihre Blütenfülle und eher anspruchslose Pflege ist sie ein Blickfang in jedem Garten. Die Experten der Münster Baumschulen informieren am 9. Juli mit der Sonderausstellung „Grüne Leidenschaften – Pflanzenjäger“ über die richtige Pflege.

Das Heften von Trieben als wichtigste Pflegemaßnahme bei Clematiskulturen. Foto: BdB Schleswig-Holstein

Clematis: Pflegeleicht und blütenreich

Die auch als Waldrebe bekannte Pflanze, sorgt nicht nur für Abwechslung im Garten, sondern auch an Wänden, Zäunen und Garagen. Auch in Kübeln zieht sie alle Blicke auf sich. Da sie zu den eher anspruchslosen Pflanzen zählen, liegt der Vorteil im beliebig wählbaren Standort. So gibt es für alle Lichtverhältnisse eine passende Art. 

Verschiedene Sorten stehen zum Verkauf. Damit den Besuchern die Wahl der richtigen Clematis leichter fällt, informieren und beraten Experten vor Ort. 

Sonderausstellung als Inspiration

Wer sich inspirieren lassen möchte, findet in den Münster Baumschulen den richtigen Ansprechpartner. Der unter anderem auf Clematis spezialisierte Betrieb in Altenmoor bei Elmshorn existiert seit 2005. In dritter Generation bietet er exklusive Clematis und Kletterpflanzen. Neben einem Expertenvortrag um 15 Uhr steht an diesem Tag auch das Museum den Besuchern ab 14 Uhr offen.