Alle News

ZVG präsentiert Referat „Bildung und Forschung“ mit neuer Spitze

Larisa Chvartsman ist seit Anfang dieses Jahres neue Bildungsreferentin des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG). Sie folgt auf Walter Holbeck, der nach jahrzehntelanger Tätigkeit im ZVG zum 31. Dezember 2013 in den Ruhestand getreten ist.

Larisa Chvartsman ist seit Jahresbeginn neue Bildungsreferentin des ZVG. Foto: ZVG

Die 30-jährige Diplompädagogin und studierte Bildungsmanagerin sammelte laut ZVG bereits in verschiedenen Stationen des Bildungssektors Erfahrungen und war zuletzt als Bildungsreferentin bei der Handwerkskammer Berlin für wichtige Projekte und Initiativen zuständig.

So war sie maßgeblich an der Umsetzung der Initiative „Berliner Schulpate“ beteiligt und arbeitete in einem Projekt im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogrammes „Jobstarter“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eng mit Jugendlichen, handwerklichen Betrieben und Hochschulen zusammen.

Chvartsman freut sich den Angaben zufolge auf ihre neue Aufgabe zur Förderung von Aus- und Weiterbildung des gärtnerischen Berufsstandes.

Wie der ZVG weiter ausführt, wird sie dabei Einfluss nehmen auf die inhaltliche und organisatorische Gestaltung der Aus- und Fortbildung sowie die Lehre und Forschung unterstützen. Daher werde das ZVG-Referat ab sofort „Bildung und Forschung“ heißen.

Ralf Kretschmer, Vorsitzender des ZVG-Bildungsausschusses, freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: „Wir haben mit Frau Chvartsman eine Bildungsexpertin, die durch ihre fundierte Ausbildung und Berufserfahrung die komplexen Themen des Bildungsbereiches auf allen Ebenen voranbringen wird. Denn der Berufsnachwuchs, und somit die Aus- und Weiterbildung, ist eine der wichtigsten Säulen für die Zukunft des gärtnerischen Berufsstandes.“ (zvg)