Alle News

DGG vergibt Auszeichnungen

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) zeichnet jährlich im Rahmen einer Festveranstaltung in Schloss Mainau auf der Insel Mainau Persönlichkeiten oder Institutionen für herausragende Leistungen in den Bereichen Naturerziehung, Gartenkultur und Landschaftspflege sowie Literatur aus. Außerdem kürt die DGG eine herausragende Neuerscheinung mit dem Titel "DGG-Buchpreis" und benennt die "Top 5" der Neuerscheinungen nach dem Votum des Buchpreiskuratoriums. Die aktuellen Preisträger wurden im Oktober anlässlich der Jahreshauptversammlung der DGG bekannt gegeben. Professor Dr. Herbert Zucchi (Foto) wurde mit dem "Sonja-Bernadotte-Preis Wege zur Naturerziehung" ausgezeichnet. Der Hochschullehrer für Zoologie und Ökologie an der Fachhochschule Osnabrück hat dort zusätzlich zu seinen Hauptarbeitsgebieten Lehrveranstaltungen zur Umweltbildung aufgebaut.Bedeutende Publikationen zur Naturerziehung stammen aus seiner Hand.