Die TASPO wird immer digitaler

Veröffentlichungsdatum:

Auf allen Kanälen präsent: Gerade mit den Social-Media-Auftritten auf Facebook oder Twitter erreicht die TASPO neue Zielgruppen. Grafik: Carsten Bittner

Die Digitalisierung hat mittlerweile in fast allen Lebensbereichen Einzug gehalten. Auch im Verlagswesen sind viele Arbeitsprozesse bereits digitalisiert – sei es der Arbeitsalltag, der häufig dezentral organisiert ist und in dem das Home-Office immer wichtiger wird, oder beim Produktportfolio. Für diesen Fortschritt braucht es Veränderung.

Genau diese Veränderung haben sich bei Haymarket Media, dem Verlag der TASPO, insbesondere die Abteilungen Online Management, Online Redaktion und Audience Development (diese Abteilung kümmert sich um neue Nutzer für die Internetseiten) auf die Fahne geschrieben.

Die TASPO ist 24 Stunden für Sie da

Ein verändertes Nutzungsverhalten im Hinblick auf den Konsum von Inhalten wirkt sich auch auf die tägliche Verlagsarbeit aus. Inhalte werden nicht mehr nur für einen, sondern für mehrere Kanäle aufbereitet. 24 Stunden am Tag sind wir sieben Tage die Woche für Sie da – sei es auf unseren Webseiten, über Social Media oder über unsere Newsletter und unseren WhatsApp-Broadcast. Sie sind immer up to date, weil Sie diese vielen Möglichkeiten haben, neue und spannende Geschichten und Recherchen zu lesen.

Dabei denken wir digital auch über die Zielgruppen der Printhefte hinweg. Das Thema ist entscheidend. Und natürlich interessiert den Leser der Deutschen Baumschule genauso wie den Landschaftsbauer oder den Gartencenter-Betreiber, wenn Glyphosat zukünftig keine Zulassung mehr bekommt und nicht mehr eingesetzt werden darf. Deshalb profitieren Sie in unseren Kanälen davon, dass wir die Themen aller Sparten aufgreifen, verknüpfen und Ihnen zugänglich machen.

Multimedial heißt Text, Bilder, Videos

Multimedial ist das Stichwort. Die TASPO liefert Ihnen auf ganz unterschiedlichen Wegen die Informationen, die Sie benötigen. Im Idealfall lesen Sie die Hintergrundgeschichte zu einem Thema in der TASPO, die Bildergalerie zum Thema oder ein Video liefert Ihnen TASPO Online. Und auf Facebook machen wir dann noch eine kleine Umfrage und fragen Sie ganz ausdrücklich nach Ihrer Meinung zum Thema.

Und damit Sie nichts versäumen, macht Sie der TASPO Newsletter zweimal wöchentlich auf die wichtigsten Themen aufmerksam. Oder Sie lassen sich per WhatsApp-Broadcast ausgewählte Meldungen direkt auf Ihr Handy liefern.

Facebook eröffnet die Diskussion

Gerade mit unseren Social-Media-Auftritten auf Facebook und Twitter erreichen wir neue Zielgruppen. Natürlich tummeln sich hier inzwischen auch altbekannte Gesichter unserer treuen Print-Leser, die die neuen Medien zu schätzen und nutzen wissen. Sie alle versorgen wir mit Branchen-News, Veranstaltungstipps und Messeterminen sowie Informationen aus der grünen Wirtschaft.

Unsere immer weiterwachsende und aktive Fan-Gemeinschaft diskutiert auf Facebook mit uns über aktuelle Themen der Branche. Wir wollen Sie direkt erreichen, hören zu und möchten wissen, was Sie bewegt! So ergänzen sich die verschiedenen Informationswege und Sie sind immer auf dem Laufenden, egal welchen der Kanäle Sie wählen. Alles kostenfrei und unverbindlich.

Dieser Beitrag ist Teil unseres zweiten TASPO Jubiläumsspecials, das Sie zusammen mit der TASPO 44/2017 hier kostenfrei downloaden können.

Cookie-Popup anzeigen