Alle News

Die Wüste lebt: 11. Hallenschau der Buga 2007 Gera-Ronneburg

Bei der elften Hallenschau vom 21. Juli bis zum 5. August auf der Bundesgartenschau in Gera führte die Reise durch die Welt der Sukkulenten. Gezeigt werden Stamm-, Blatt- und Wurzelsukkulenten. Im Mittelteil der Blumenhalle wurde ein stufenloser Übergang von der trockenen Wüste bis zum tropischen Regenwald gepflanzt. Weitere nette "Umrandungen" der Hallenschau sind wunderschöne Sommerpflanzen, Orchideen in vielfältigen Sortiment und eine Ausstellergemeinschaft zeigt, was der Sommer in unseren Breiten noch so hervorbringt: nämlich Obst. Insgesamt wurden von den Preisrichtern 89 Goldmedaillen, 75 Silber- und 40 Bronzemedaillen vergeben. Für die Darstellung verschiedener Klimazonen vom tropischen Regenwald bis zur Wüste mit gärtnerischen Produkten unterschiedlicher Art und Größe wurde Odette und Hubertus von der Forst (Gallinchen) eine Große Goldmedaille des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) verliehen. Hubertus von der Forst übernahm die Gestaltung für die Aussteller Kaliebe & Leidholdt Gartenbauspezialkulturen GbR (Altlandsberg), und die Gärtnerei Peter Hoffmann aus Schwerin. Kaliebe & Leidholdt bekam zwei Große Goldmedaillen. Eine für die Züchtung neuer Echinodoris-Sorten, vorgestellt in emerser und submerser Verwendung, die zweite für ein großes Sortiment von Aquarienpflanzen in emerser und submerser Verwendung in sehr guter Qualität. Auch der dritte im Bunde, die Gärtnerei Peter Hoffmann, wurde mit einer Großen Goldmedaille des ZVG für ein breites Sortiment von Grünpflanzen unterschiedlicher Größen in sehr guter Qualität ausgezeichnet. Wieder einmal konnten auch die Schweizer Hansruedi und Susanne Thommen gleich zwei Große Goldmedaillen mit nach Möhlin nehmen. Die erste wurde ihnen für ein breites Spektrum, auch selten anzutreffender Sukkulenten, verliehen, die zweite für die gärtnerische Gesamtleistung bei der Kultur sowohl von Schnittblumen als auch von Grünpflanzen, Kakteen und Sukkulenten.

Für außergewöhnliche Informationen über die vielfältige Verwendung gärtnerischer Produkte bei der konsequenten Umsetzung des Hallenschauthemas bekam Beckering/Niemann (Ahaus) eine Große Goldmedaille des ZVG. Die Aufbaugemeinschaft Saale Obst EAG eG (Schochwitz) bekam für sehr gute Qualitäten von Süßkirschen und Aprikosen in verschiedenen Sorten eine Große Goldmedaille verliehen.

Für eine konsequente Gestaltung eines Ausstellungsstandes mit einem sehr großen Sortiment von Sukkulenten bekam die Keerl Raumbegrünung aus Trier eine Große Goldmedaille und dazu noch den Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Rheinland für einen guten Einblick in die Vielfalt der Gattungen von Crassula, Kalanchoe und Senecio in ungewöhnlichen Gestaltungsformen verliehen. Den Ehrenpreis der Landrätin des Landkreises Greiz erhielt Kakteen-Haage aus Erfurt für die Umsetzung des Hallenschauthemas mit Kakteen und Sukkulenten in sehr guten Qualitäten und ungewöhnlichen Darstellungen. Für die Gestaltung einer kleinen grünen Oase, um dem Klimawandel zu begegnen, bekam Uli Rosenkranz Garten- und Landschaftsbau aus Eisenberg den Ehrenpreis des Ministeriums für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt des Freistaates Thüringen verliehen.