Alle News

Download: Pflanzenschutztipp: Echter Mehltau an Tomate unter Glas

Eine der Pilzkrankheiten, die beim Tomatenanbau im Gewächshaus Probleme bereitet, ist der Echte Mehltau (Oidium lycopersicum). Als Pflanzenschutzmittel haben die Produkte AQ 10, Collis, Kumulus WG, Ortiva, Systane 20 EW und Topas eine Ausweisung.

Der Pilz, der meist auf der Blattoberseite ein weißes Mycel ausbildet, findet optimale Entwicklungsbedingungen bei einem Temperaturbereich von 16 bis 23 Grad Celsius und einer relativen Luftfeuchte von 70 bis 80 Prozent.

Da in diesem Temperaturbereich in der Regel auch Tomaten kultiviert werden, kann der Schaderreger im geschützten Anbau ganzjährig auftreten. Er sollte daher regelmäßig mit in die Bestandskontrolle einfließen.

Zur Vorbeugung eignen sich unter anderem diverse, auf die Bekämpfung von Echtem Mehltau ausgerichtete Pflanzenstärkungsmittel, die in der Praxis eine gute vorbeugende Wirkung zeigen.

(Quelle: Franz-Peter Schenk, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Pflanzenschutzdienst)