Alle News

Duales Studium: Auch nicht-bayerische Betriebe möglich

Mit der Umstellung des Studiengangs Landschaftsbau und Management auf den internationalen Bachelor-Abschluss wird auch das duale Studium (Bachelor plus Ausbildung zum Landschaftsgärtner) an der Fachhochschule Weihenstephan eingeführt. Nachdem sich die Ausbildungsbetriebe bisher auf Bayern konzentrierten, ist es nun auch möglich, einen Ausbildungsbetrieb außerhalb Bayerns zu wählen. Zwar bedarf es dazu noch Einzelvereinbarungen mit den jeweiligen Bundesländern, aber der grundsätzliche Weg ist frei. So ist es auch für Bewerber außerhalb Bayerns möglich, dieses Studium mit einem heimatnahen Ausbildungsbetrieb zu belegen. Dem eigentlichen Studium ist eine 14-monatige Ausbildungszeit im Betrieb vorgeschaltet. Während des Studiums werden weitere betriebliche und überbetriebliche Ausbildungsintervalle absolviert, um die notwendige Ausbildungszeit von zwei Jahren nachzuweisen. Das Studium besteht aus sechs Theorie- und einem Praxissemester. Infos: www.fh-weihenstephan.de.