Alle News

Dümmen Orange: Marketingkonzepte im aktuellen Trend

, erstellt von

Neues für den Point-of-Sale: Das Züchterhaus Dümmen Orange präsentiert für das kommende Jahr Lösungen in Form von aktuellen Themenwelten aus dem Interieur-Bereich. Marketingmanagerin Sonja Dümmen erklärt: „Man muss die Bedürfnisse der Kunden aufgreifen.“ Wichtig sei es, Ambiente-Bilder vor dem Auge des Kunden zu erzeugen, die das Visuelle ansprechen. Zwei Einrichtungstrends, an dem in diesem Jahr niemand vorbeikommt: Flamingos und Urban Jungle.

Im Trend: Flamingos und Urban Jungle

Dümmen Orange setzt den pinken Flamingo-Farbtrend beispielsweise mit seiner neuen Pelargonie ‘Big Eeze Foxy Flamingo’ um. Mit ihren sehr großen, halb gefüllten, pinkfarbenen Blüten und kräftigem Laub ist sie besonders wetterfest und robust. Im Topf in Verbindung mit auffallender Deko bringt sie tropisches Flair in jedes Zuhause. Im Schaugarten in Rheinberg wurden dazu während der FlowerTrials Ideen vorgestellt.

Auch der Urban Jungle-Trend rückt ein grünes Zuhause in den Vordergrund. So bietet die Coleus Serie Main Street eine exzellente Verzweigung, ist hitzetolerant und in zahlreichen Sorten erhältlich, wie beispielsweise den beiden neuen ‘Ocean Drive’, pink-bordeaux-rot mit schmalem grünem Rand, und ‘Ruby Red’, grün-pink-rot. Hervorzuheben ist zudem die äußerst kurze Kulturzeit von vier bis fünf Wochen. Coleus Main Street sorgt nicht nur als Kombibepflanzung auf dem Balkon oder der Terrasse für ein natürliches Flair im urbanen Alltag. Coleus lassen sich den ganzen Sommer über im Verkauf anbieten.

Bienen und Stauden – für alle Generationen

Neu außerdem: Sukkulenten in 20 Sorten, darunter Pachyveria ‘Opalina’, Gasteria in Sorten oder Echeveria purpureum. Sie alle kennzeichnet ein sicherer und guter Wuchs, auch bei längeren Trockenperioden. In der warmen Jahreszeit lassen sie sich in Kübeln mit Kalanchoe als sommerlicher Blickfang kombinieren. Zudem, erklärt Dümmen, sind die Sorten einfach zu kultivieren und nicht mehr nur den Spezialisten vorbehalten.

Zudem rückte Dümmen Orange noch einmal sein Kindergarten-Konzept in den Fokus. Die Mischung aus Stauden und einjährigen Beetpflanzen soll Kindern und Eltern spielerisch und interaktiv die Natur näherbringen. Sonja Dümmen sieht darin großes Potenzial für die Vermarktung am POS: „Die Kinder stellen sich die Fragen: was sind das für Blumen und wo kommen die hin? Gerade Bienen und Stauden auf dem Balkon sind ein sehr aktuelles Thema.“ Der Kindergarten-Serie beigefügt sind Infomaterial sowie eine Bastelanleitung für ein Insektenhotel. Die Serie empfiehlt sich als Einzelpflanzen-Präsentation, auf dem Tisch, dem CC oder als Vierer-Pack.

Confetti-Mischung für bunte Blickfänge

Eine weitere Neuheit: die Confetti Garden-Mischung Early Love, die das Confetti Garden-Konzept aus dem Beet- und Balkonpflanzenbereich auf Stauden überträgt. Als Alternative für das klassische Staudenbeet lässt sich die Mischung aus drei in Wuchs, Farbe und Frühzeitigkeit der Blüte aufeinander abgestimmten Phlox Early-Sorten als Balkon- und Kübelpflanze integrieren. Die Sorten sind kleinblumig und kompakt und rund zwei Wochen früher fertig in der Produktion, unterstreicht Dümmen Orange. Neu im Sortiment ist die Sorte ‘Early Pink Candy’, die sich mit ihren pink-weißen Blüten harmonisch in das Sortiment einpasst. Erhältlich ist der Mix als normal bewurzelte Jungpflanze oder als bereits überwinterter PowerQuix Plug.

Präsentiert wurden die Konzepte im Rahmen des Retail-Solution-Programms zu den diesjährigen FlowerTrials vom 12. bis 15. Juni 2018. Der niederländische Züchtungsspezialist stellte seine Lösungen am deutschen Standort von Dümmen Orange in Nordrhein-Westfalen in Rheinberg vor. Rund 60 Unternehmen ermöglichten den Besuchern in Deutschland und den Niederlanden Einblicke in die neuesten Konzepte und Produktneuheiten.

Dieser Beitrag ist Teil unserer in TASPO 26/2018 gestarteten, zwölfteiligen Serie rund um die diesjährigen FlowerTrials.