Alle News

Ebay umwirbt den Fachhandel

, erstellt von

Nicht jeder Fachhändler kann und will sich einen eigenen Onlineshop leisten. Nachdem sich der Internetriese Amazon mit seinem Marketplace als Handelsplattform etabliert hat, umwirbt nun auch Ebay den stationären Handel der grünen Branche. Verena Groß sprach für den TASPO Gartenmarkt mit Sandra Schlering, Leiterin Home & Garden bei Ebay, über Chancen und Vorteile.

Sandra Schlering erklärt im Interview mit TASPO Gartenmarkt die Vorteile für Fachhändler, die sich entscheiden, über Ebay zu verkaufen. Foto: Ebay

Was sind die am meisten verkauften Artikel von Garten-Fachhändlern und welche Rolle spielen Pflanzen?

Bei Ebay in Deutschland haben wir im Bereich Pflanzen, Bäume und Sträucher zurzeit rund 50.000 Angebote online sowie 30.000 weitere Angebote in der Kategorie Sämereien & Zwiebeln. Besonders im letzten Bereich konnten unsere Händler und Hersteller seit 2014 ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen.

Zukünftig wird analog zum gesamten Gartenbereich auch der Online-Handel mit Pflanzen weiter zunehmen. Eine Entwicklung, die sich derzeit wie gesagt noch stärker im nicht verderblichen Bereich (bei Ebay die Kategorie Sämereien und Zwiebeln) zeigt. Aber auch bei lebenden Pflanzen ist bereits ein deutlicher Zuwachs zu erkennen, der in den nächsten Jahren auch vor dem Hintergrund veränderter Logistikprozesse noch weiter ansteigen wird.

Welche Vorteile hat ein Fachhändler, über Ebay zu verkaufen, statt über einen eigenen Webshop oder über Amazon?

Der Verkauf bei Ebay bietet Händlern und Herstellern eine Vielzahl an Vorteilen: Da ist zum Einen die bereits angesprochene große Reichweite mit Zugang zu 159 Millionen potenziellen Kunden weltweit und insgesamt bereits 180 globalen Märkten, in denen Ebay verfügbar ist. Dadurch können hohe Drehgeschwindigkeiten erreicht werden, allein bei Ebay.de wird beispielsweise alle zwei Minuten ein Rasenmäher verkauft, alle drei Minuten ein Grill. Als führender Anbieter im Mobile Commerce bringt Ebay darüber hinaus die Waren der Händler und Hersteller, die auf dem Ebay Marktplatz verkaufen, auf die Smartphones und Tablet-PCs der Nutzer. Händler profitieren zusätzlich von Ebay’s Marketingaktivitäten und besonderen Verkaufsaktionen. Ebay unterstützt neue gewerbliche Verkäufer bei der Geschäftsentwicklung und hilft ihnen mit dem Programm der Ebay Startberatung (www.Ebay.de/start-beratung) beim erfolgreichen Einstieg in den Online-Handel.

Ein weiterer Vorteil unseres Marktplatzes: Wir verstehen uns als Partner der Händler und Hersteller. Wir sind ein Marktplatz und agieren nicht selbst als Verkäufer, treten also nicht in Konkurrenz zu den Händlern auf unserer Plattform. Die Händler und Hersteller haben volle Kontrolle über die Preisgestaltung sowie die Präsentation ihrer Waren. Sie können entscheiden, ob sie zum Festpreis- oder Auktionsformat verkaufen möchten. Unabhängig davon können sie individuell entscheiden, welche Waren beziehungsweise welches Produktportfolio sie über Ebay als weiteren Vertriebskanal vermarkten möchten, in welchem Umfang und zu welchem Preis.

Welche neuen Vertriebssysteme entwickelt Ebay speziell für stationäre Händler?

Mit unseren Innovationen im Bereich lokale Handelsstrategien unterstützen wir gerade stationäre Händler dabei, den Entwicklungen Rechnung zu tragen und ihr lokales Geschäft mit dem Onlinehandel zu verbinden und weiter zu wachsen. Das Pilotprojekt „Mönchengladbach bei Ebay“ ist ein Beispiel dafür, wie Ebay lokale Händler unterstützt. Gemeinsam von der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH, dem eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein und Ebay gestartet und bis Mitte 2016 angelegt, dient www.mg-bei-ebay.de dem Ziel, den stationären Einzelhandel zu stärken. Seit Anfang Oktober können Konsumenten über eine Einstiegsseite für „Mönchengladbach bei Ebay“ auf Angebote von örtlichen Händlern zugreifen. Artikel können online bestellt und beim Händler vor Ort abgeholt werden. Der Kunde kann sich einen Großteil der Ware aber auch bequem nach Hause liefern lassen.

Seit mittlerweile genau einem Jahr haben wir zudem mit Ebay Click & Collect einen Service, der es ermöglicht, ein Produkt ganz bequem online bei Ebay zu kaufen und es bei einem ausgewählten Händler vor Ort abzuholen. Mit Click & Collect unterstützen wir stationäre Händler dabei, das Sortiment ihrer lokalen Filialen online einem zusätzlichen potenziellen Kundenkreis von über 17 Millionen aktiven Käufern in Deutschland verfügbar zu machen und mehr Kunden in ihre Filialen zu ziehen. Dass das Konzept funktioniert, zeigt unter anderem eine Untersuchung von Stanley Research, die in Bezug auf Walmart durchgeführt wurde. Hier zeigte sich, dass 50 Prozent der Online-Bestellungen im Ladengeschäft abgeholt werden und dass bei einer Abholung in der Filiale durchschnittlich Zusatzkäufe im Wert von 60 US-Dollar erfolgen.

Das komplette Interview lesen Sie im aktuellen TASPO Gartenmarkt. Die nächste Ausgabe des Gartenmarkts erscheint zusammen mit TASPO 50/2015 am 11. Dezember.