Alle News

Eckpunkte zur Mehrgefahren-Versicherung

Auf ihrer Herbsttagung verabschiedete die Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) einstimmig ein Eckpunktepapier zur Mehrgefahren-Versicherung. Entwickelt wurde es gemeinsam mit der Fachgruppe Obstbau und der Vereinigten Hagelversicherung. Die Fachgruppen möchten mit dieser Versicherung die Risiken des Klimawandels abmildern und langfristig über die Bundesländer Zuschüsse zu den Prämien durchsetzen, die mit der EU-Gesetzgebung vereinbar sind. In einigen europäischen Ländern erhalten die Anbauer schon jetzt entsprechende Beihilfen. Mit dem Eckpunktepapier wollen die Obst- und Gemüseproduzenten rechtzeitig ihre Position darlegen und Wettbewerbsverzerrungen abbauen, äußert Jochen Winkhoff, Geschäftsführer der Fachgruppe Gemüsebau. So lautet eine Forderung, einen Teil der Gelder, die durch die Kürzungen der Flächenprämien in der Landwirtschaft ab 2013 frei werden, als Zuschuss zu den Versicherungsprämien zu verwenden.