Alle News

EG-Pflanzenpass bald auch in der Türkei

Die praktische Erfahrung des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) ist gefragt bei der Einführung des EG-Pflanzenpasses in der Türkei. Seit zwei Jahren läuft dort das Projekt, jetzt fand die Abschlusskonferenz statt. 

Staatssekretär Dr. Robert Kloos vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz begrüßte mit seinen türkischen Kollegen mehr als 100 Teilnehmer. Von Seiten des BdB wurde über die anfänglichen Schwierigkeiten bei der Einführung des EG-Pflanzenpasses berichtet.

Hilfreich war das Zusammenspiel zwischen dem BaumschulKatalogStamm und den Softwarehäusern der Baumschulbranche. Der Baumschuler, egal ob Produzent oder Händler, habe auf diese Weise den geringstmöglichen Aufwand.

Staatssekretär Kloos machte in seiner Rede deutlich, dass ein sicherer Pflanzenhandel zwischen der Türkei und Deutschland nur auf Basis des EG-Pflanzenpasses erfolgen könne.