Alle News

EHEC: EU-Mittel für Absatz- Förderung aufgestockt

EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos hat vergangene Woche angekündigt, dass die EU-Mittel für die Absatzförderung der von der EHEC-Krise betroffenen Gemüsearten 2011, 2012 und 2013 um jeweils fünf Millionen Euro auf 15 Millionen Euro jährlich aufgestockt werden sollen. Darauf verweist der Zentralverband Gartenbau (ZVG) unter Bezugnahme auf verschiedene Presseverlautbarungen.

Die Brüsseler Behörde beschleunige das entsprechende Genehmigungsverfahren: Projektanträge für Absatzförderprogramme, die bei den Mitgliedstaaten bis 15. September eingereicht werden, könnten am 15. November grünes Licht erhalten. In einem am 27. Juni verabschiedeten Positionspapier hatten mehrere Bundesländer aus dem Norden auch eine nationale Imagekampagne für Obst und Gemüse von der Bundesregierung gefordert. Sie sollte kurzfristig erfolgen und Bundesinstitute wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, die Bundesanstalt für Risikobewertung und das Robert-Koch-Institut einbeziehen.