Alle News

Eichen: Prozessionsspinner verursachen Allergie

In England macht der Eichenprozessionsspinner - Thaumetopea processionea - derzeit von sich reden. Auch im weltweit bekanntesten Botanischen Garten Kew sind zahlreiche Eichen durch Raupen dieses pflanzenschädigenden Schmetterlings befallen. Der Eichenprozessionsspinner kann bei Menschen und Haustieren - vor allem bei Hunden - starke Hautreizungen und Allergien hervorrufen. Wie die Fachzeitschrift Horticulture Week meldete, leidet auch der Leiter des Kew-Arboretums, Tony Kirkham, an allergischen Ausschlägen durch Prozessionsspinner. In London wird der Eichenprozessionsspinner mit einem Bakterienpräparat und einem Insektizid bekämpft.