Alle News

Eigentümerwechsel bei Compo

, erstellt von

Der Anbieter von Markenartikeln für Haus und Garten in Europa Compo Consumer wurde vom bisherigen Eigentümer Kingenta Ecological Engineering Co. Ltd. an die Investmentgesellschaft Duke Street veräußert. Der Eigentümerwechsel steht noch unter dem Vorbehalt der erforderlichen Zustimmungen.

Die Hobbysparte von Compo steht zukünftig unter neuer Eigentümerschaft. Foto: Compo

COMPO Consumer bekommt neuen Eigentümer

Das Münsterländer Unternehmen Compo Consumer, kurz Compo, das laut eigener Aussage in Europa führend auf dem Gebiet von Markenartikeln für Haus und Garten sei, bekommt vorbehaltlich der erforderlichen Zustimmungen einen neuen Eigentümer. Demnach übernimmt die seit über 25 Jahren im Investment tätige englische Gesellschaft Duke Street das Unternehmen vom chinesischen Düngemittelhersteller Kingenta Ecological Engineering. Der bisherige Gesellschafter Kingenta, der die Hobbysparte von Compo im Jahr 2016 von Triton Partners erwarb (TASPO Online berichtete), wolle sich künftig global wieder mehr dem Profigeschäft widmen, heißt es in einer Meldung von Compo zum Eigentümerwechsel.

„Werden mit Duke Street weiter wachsen“

„Wir sind überzeugt, mit Duke Street an unserer Seite unsere Erfolgsgeschichte weiter ausbauen zu können“, blickt Stephan Engster, Group Chief Executive Officer (CEO) von Compo optimistisch in die Zukunft. „Compo verfügt über hervorragende Produkte und eine erstklassige Marke mit großem Potenzial. Mit Duke Street werden wir weiter investieren und wachsen, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten und die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens und des Marktes weiter zu gestalten. Die Entwicklung ökologisch nachhaltiger Produkte ist sowohl Compo als auch dem neuen Gesellschafter dabei ein besonderes Anliegen“, so Engster weiter.

Ökologischer Fußabdruck soll weiter minimiert werden

Das im Herzen Londons ansässige Investmentunternehmen Duke Street ist seit über 25 Jahren im Investmentgeschäft tätig und spezialisiert auf mittelständische Unternehmen in Westeuropa mit Fokus auf die Branchen Consumer, Gesundheitswesen, Industrie und Dienstleistungen. Man wolle Chancen identifizieren und ambitionierte Management-Teams unterstützen, strategische und operative Verbesserungen zu beschleunigen. Ziel hinter dieser Investmenttätigkeiten ist es, die Aussichten der Unternehmen nachhaltig zu verbessern. Gemeinsam mit Duke Street will Compo seinen ökologischen Fußabdruck weiter minimieren, heißt es, und Aktivitäten zum Schutze der Umwelt noch stärker in den Fokus rücken.

Cookie-Popup anzeigen