Alle News

Einheitserde Werkverband: Neuheiten im frux-Sortiment und ein neues Design

Der Einheitserde Werkverband hat in den letzten Monaten die Verpackungen des frux-Sortimentes für Blumenerden, Dekormaterial und Dünger sukzessive umgestellt und präsentiert auf der IPM in Halle 3, am Stand 3C57 dem Fachpublikum seine Produkte nun in ansprechenden gelb-orangfarbenen Gebinden.

Damit unterstützt der Hersteller den Angaben zufolge seine Händler beim Abverkauf durch eine wirkungsvolle und ansprechende Warenpräsentation. In zweifacher Hinsicht verbessert ist das Sortiment auch im Hinblick auf den Tragekomfort und das Handling der Erdenverpackungen. Deutlich mehr Produkte werden nun in den 15-Liter-Comfort-Verpackungen mit Tragegriff angeboten. Darüber hinaus wurden die größeren Gebinde etwas handlicher: Die klassischen Pflanz- oder Blumenerden-Verpackungen wurden von 70 auf 60 Liter und von 45 auf 40 Liter umgestellt.

Im gleichen Zuge hat der Einheitserde Werkverband auch die Präsentation im Internet auf der frux-Homepage und die Online-Verknüpfungen für das Smartphone überarbeitet und aktualisiert. Im direkten Zugriff oder über den QR-Code der Verpackung stehen dem Verbraucher jetzt auch viele Informationen rund um das eigentliche Produkt sowie zahlreiche Garten- und Anwendungstipps zur Verfügung.

Neues Fachhandelssiegel
Da die frux-Produkte ausschließlich im Gartenfachhandel und in Baumschulen erhältlich sind, befindet sich auf allen frux-Verpackungen das neue Fachhandelssiegel, informiert der Einheitserde Werkverband. Es stehe für nachhaltige Produktion und professionelle Qualität vom originären Hersteller.Die frux Gartenfaser, die bisher nur im Profi-Bereich angeboten wurde, gibt es jetzt auch für den Endverbraucher. Das hochwertige und vielseitig einsetzbare Abdeckmaterial besteht aus stickstoffstabilisierter Holzfaser, Grüngutkompost und Rindenhumus. Die Kombination aus natürlichen Materialen verzahne sich gut, und die Erde wird bei Regen nicht weggeschwemmt. Neben ihren dekorativen Eigenschaften schütze die Gartenfaser die Erde vor Austrocknung und Verschlämmung, aber auch vor Unkrautwuchs. Eine Stickstoffbindung, die das Wachstum der Pflanzen oft eindämmt - wie zum Beispiel beim Rindenmulch - ist bei diesem Abdeckmaterial nicht zu erwarten, versichert der Hersteller. Die torffreie Gartenfaser enthalte keine Gerbsäuren und könne deshalb für Neupflanzungen oder empfindliche Kulturen verwendet werden. Durch den hohen Anteil an Humus eigne sie sich auch zur Bodenverbesserung oder als torffreie Pflanzerde in Gartenbeeten. Erhältlich ist sie im 60-Liter-Gebinde.

Neu im Sortiment ist die frux BioLine Staudenerde im 15-Liter-Gebinde. Die gebrauchsfertige Erde eigne sich besonders für das Urban Gardening, oder für die Anlage von Staudengärten, Kräuterschnecken mit Küchenkräutern, für Steingärten oder zur Unterpflanzung von Gehölzen. Der in dieser Spezialmischung enthaltene Bims lockert das Substrat auf und fördert so die Wurzelentwicklung. Die Bodenfauna wandelt (Mikroorganismen) den organischen Dünger kontinuierlich in eine für die Pflanzen aufnehmbare Form um; so können die Wurzeln ihn besser absorbieren. Naturton sichert die für die Pflanzen wichtige Wasser- und Nährstoffversorgung.

Neu ist auch die frux ClassicLine Blumenerde Plus für Balkon & Terrasse (Foto), eine gebrauchsfertige Mischung aus hochwertigsten Rohstoffen. Sie enthält ein spezielles Düngerpaket aus mehreren Komponenten. Das Besondere daran ist die Kombination der verschiedenen Düngertypen: Startdünger + Langzeitdünger + Spurenelemente + Depotdünger. Frischer Naturton ist ein wesentlicher Bestandteil der Erde. Der Vulkanbims im Substrat lockert und stabilisiert gleichzeitig die Bodenstruktur - erhältlich in 15- und 40-Liter-Abpackungen.

Der Einheitserde Werkverband hat mit der "ZVG Blumenerde torffrei" ein Substrat entwickelt, das den Anforderungen der öko-Verordnung der EU in allen Bereichen für den Profi- und Hobbygärtner entspricht. Die Erde ist rein organisch gedüngt, vergießfest und atmungsaktiv. Sie eigne sich besonders für Zierpflanzen und Stauden, aber auch für Gemüse- und Nutzpflanzen. Das torffreie Bio-Substrat enthält nährstoffreichen Kompost, wertvollen Montmorillonit-Ton und strukturstabilisierende Holzfasern. Erhältlich ist die ZVG Blumeneerde im 45-Liter-Gebinde. www.einheitserde.de(ts)