Alle News

ENA: Einführung einer Europäischen Namensliste

Das erklärte Ziel der Europäischen Baumschulorganisation ENA (European Nurserystock Association) ist die Einigung auf einheitliche Handelsnamen. Immer wieder werden im innereuropäischen Handel Gehölze angeboten, die in den jeweiligen Ländern unterschiedlich benannt werden (Tilia intermedia, Tilia europaea, Tilia vulgaris). Diese Irritationen soll es künftig nicht mehr geben, so Niels Sommer vom Bund deutscher Baumschulen. Auf europäischer Ebene hat sich eine Arbeitsgruppe mit dem Ziel zusammengefunden, alle in den EU-Mitgliedsstaaten gängigen Pflanzennamen in einer Liste zusammenzufassen und die Verknüpfung zu den „richtigen“ Pflanzennamen herzustellen. Die Baumschulen in allen Staaten sollen dazu ermuntert werden, die gleichen Pflanzennamen zu nutzen. Um dieses Ziel zu erreichen, soll auf Beschluss der ENA diese Namensliste fester Bestandteil in dem gemeinsamen europäischen Artikelstamm werden. Dieser Artikelstamm soll in Kürze europaweit eingeführt werden.