Alle News

Erstmals "Offene Gärten" in Mecklenburg-Vorpommern

Ein voller Erfolg wurde in Mecklenburg-Vorpommern die erstmals gestartete Aktion "Offene Gärten". Von Boizenburg bis Torgelow beteiligten sich 65 Besitzer von Gärten, Gärten betreibende Vereine und Einrichtungen sowie professionelle Gartenbaubetriebe. Die Besucherresonanz war riesig, sagte die Initiatorin der Aktion, Beate Penke (Drispeth), gegenüber der TASPO. Es kamen weit über 10000 Besucher, obwohl die Sonne an diesem Juni-Wochenende wahrlich nicht den ganzen Tag vom Himmel schien. Schon jetzt zeichne sich ab, sagte Penke, dass sich die Teilnehmerzahl im kommenden Jahr deutlich erhöhen werde. Es habe allen viel Spaß gemacht, und die Gärtnereien seien auch nicht unzufrieden gewesen.