Alle News

"Es lebe der Friedhof" geht in zweite Phase

Die im Oktober 2009 gestartete Imagekampagne "Es lebe der Friedhof" des Bundes deutscher Friedhofsgärtner wird in eine zweite Phase gehen. Die hierzu anstehenden Beschlüsse wurden bei der Bundesarbeitstagung in Saarbrücken gefasst. Nach Angabe von BdF-Geschäftsführerin Sybille Trawinski steht der finanzielle Rahmen für die zweite Phase zwar noch nicht vollständig fest. Es werde wie in der ersten Phase aber wieder Anzeigen in überregionalen Zeitschriften und Fernseh-Werbespots zu drei Hauptterminen geben. Die teilnehmenden Betriebe erhalten zusätzliche Werbemittel. Die Kosten der zweiten Phase werden um etwa zehn Prozent niedriger als in der ers-ten Phase sein, weil bestimmte Grundarbeiten nicht mehr anfallen. Neu ausrichten will man die Internetseite der Kampagne, nämlich noch informativer sowie interaktiver. Trawinski hofft, dass die Suchmaschinen künftig stärker als bisher die wirklich relevanten Friedhofsthemen in den Vordergrund rücken. Der dritte Höhepunkt in der ersten Phase der Imagekampagne ist auf Ende Februar 2010 terminiert.