Alle News

Klostergärtnerei Maria Laach trauert um Bruder Hilarius

, erstellt von

Die Klostergärtnerei Maria Laach trauert um Bruder Hilarius. Der Ordensbruder, Florist und Gärtner-Meister mit Leib und Seele verstarb am Sonntag im Alter von 83 Jahren.

Bruder Hilarius war Benediktinermönch und passionierter Gärtner. Foto: Graf Luckner

Als Franz Wittmers geboren, zog es Bruder Hilarius nach seinen Lehr- und Wanderjahren in die Klostergärtnerei Maria Laach, wo er 1956 als Gärtner eingestellt wurde. Schon zwei Jahre später war er selbst ein Benediktinermönch.

Bruder Hilarius bildete unzählige Gärtner aus

Bruder Hilarius bildete unzählige Gärtner in der Klostergärtnerei Maria Laach aus, die sich heute zu einem modernen Gartencenter entwickelt hat. Der goldene Meisterbrief und die „Grüne Schürze“ der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 sind nur zwei der Auszeichnungen, die der Verstorbene erhielt.

Als Autor des Fachbuchs „Altes Wissen aus dem Klostergarten“ gehörte Bruder Hilarius zu den Menschen, die häufig in den Medien über Blumen und Pflanzen informierten. Für das Team der Klostergärtnerei war er „Chef, Lehrmeister und Vaterfigur“ zugleich sowie für die Öffentlichkeit ein gefragter Rat- und Impulsgeber mit grünem Daumen.