Alle News

Everris: Osmocote Exact Protect - Vollversorgung bei Topfungen

Mit dem neuen Osmocote Exact Protect 14+8+11+2MgO+Spurenelemente (fünf bis sechs Monate) präsentiert Everris auf der IPM in Halle 3.0, Stand B57 eine weitere Variante der doppelt umhüllten Osmocote Exact Typen an. Neben den bisherigen Osmocote Exact Protect 8-9 M und 12-14M stehe nun dem Gartenbau eine komplette Produktreihe zur Verfügung.

Osmocote Exact Protect ist ein "Protected Patterned Release"-Dauerdünger und gehört zur vierten Generation umhüllter Dauerdünger von Everris. Diese Produkte besitzen die Everris "Dual Coating Technologie" (DCT) mit einem verzögerten Start. Die zweite Hülle (DCT) verzögert die Freisetzung der Nährstoffe um etwa vier bis sechs Wochen - abhängig von der Temperatur zum Zeitpunkt der Applizierung, erklärt Everris.

Osmocote Exact Protect 5-6 M sei speziell für salzempfindliche Kulturen und für die Frühjahrstopfung von Callunen entwickelt worden. Eine weitere vielversprechende Einsatzmöglichkeit sei das Direktstecken von Gehölzen, beispielsweise Bodendecker.

Osmocote Exact Protect hat laut Hersteller folgende Vorteile:

  • Bessere Verfügbarkeit der Nährstoffe während der Wachstumsperiode
  • Keine Nährstofffreisetzung in den ersten vier bis sechs Wochen nach dem Topfen
  • Ideal für salzempfindliche Kulturen
  • Eine Vollversorgung bei Topfungen ab März oder bei salzempflindlichen Kulturen ist möglich
  • Keine Nachdüngung bei Vollversorgung nötig - Zeitersparnis
  • Arbeitsspitzen durch nicht mehr benötigte Nachdüngung können reduziert werden
  • Besseres Wachstum, weil Nährstoffe dann zur Verfügung stehen, wenn die Pflanze sie benötigt (ts)