Alle News

Fachbereich Geisenheim entlässt erste Bachelor

Der Fachbereich Geisenheim der Fachhochschule Wiesbaden stellte als erster Fachbereich einer Fachhochschule im Jahr 2003 sein Gartenbaustudium auf die Bachelor- und Master-Abschlüsse um. Nun wurden am 16. Februar die ersten Bachelor des Studiengangs Gartenbau-Management feierlich entlassen. Internationalisierung ist wichtig für die Entwicklung und Modernisierung des Hochschulwesens. Im Jahre 1999 wurde im so genannten Bologna-Prozess beschlossen, bis zum Jahr 2010 einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen. Unter anderem durch die international üblichen zweistufigen Abschlüsse Bachelor und Master. "Wir haben oft erlebt, wie Diplom-Ingenieure im Ausland auf Schwierigkeiten stießen, weil in einigen Ländern der ähnlich klingende Abschluss 'diploma' ein eher minderwertiger ist. Mit einem internationalen Bachelor- oder Master-Abschluss kann man im Ausland eher einen Arbeitsplatz finden. Außerdem läuft schon während des Studiums der Austausch mit anderen Hochschulen unproblematischer", erklärt der Studiengangsleiter Gartenbau-Management, Prof. Dr. Detlev Reymann. Mit einem erfolgreichen Abschluss der Note zwei können die Bachelor-Absolventen den dreisemestrigen Master-Studiengang Global Horticulture anschließen. Dieser befähigt zur Promotion und für die höhere Dienstlaufbahn.