Alle News

Fachhandel 2005: Kein Aufschwung im Einzelhandel

Laut Konjunkturumfrage des Handelsjournals erwarten, wie BBE-Datakompakt meldet, Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte in 2005 leicht steigende Einkaufspreise bei gleichbleibenden Verkaufspreisen, einen gleichbleibenden Gewinn und einen sinkenden Marktanteil des Fachhandels. Befragt wurden Branchenfachverbände, die dem Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) angeschlossen sind. Demnach scheiden sich nur beim Umsatz die Geister: Während Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte sowie DIY/Baumärkte von einem gleichbleibenden Umsatz ausgehen, erwarten reine Gartenfachmärkte hier eine Steigerung.

Nach Einschätzung des HDE wird es 2005 keinen Aufschwung im Einzelhandel geben. Denn das Hauptproblem des Fachhandels, die hohe Zahl der Arbeitslosen, die kein Geld haben, mit dem sie den Konsum beleben könnten, bleibe auch 2005 bestehen, erklärte der Präsident des HDE, Hermann Franzen gegenüber dem Nachrichtenblatt der „Welt“.