Alle News

Fachhochschule Erfurt: Gartenbau und Landschaftsarchitektur vereint

In seiner Sitzung vom 19. April 2006 beschloss der Konvent der Fachhochschule (FH) Erfurt die Zusammenlegung der Fachbereiche Gartenbau und Landschaftsarchitektur. Wie der neue Bereich heißen wird, steht noch nicht fest.

Geleitet wird er derzeit von Prof. Dr. Gerlinde Krause (Dekanin) und Prof. Dr. Hennig Bredenbeck (Prodekan). Grünes Licht gab der Konvent bereits der Projektskizze des Bereiches Landschaftsarchitektur zur Einrichtung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Mit der praktischen Umsetzung, so erfuhr die TASPO, werde frühestens für das Wintersemester 2007/2008 gerechnet. 2006 erfolge voraussichtlich die letzte Immatrikulation zum Diplomstudiengang Landschaftsarchitektur. Im Bereich Gartenbau hieß es, werde noch an der Projektskizze für Bachelor- und Masterstudiengänge gearbeitet. Vorgesehen, aber noch nicht entschieden, ist die Umsiedlung der Thüringer Fachhochschule für Forstwirtschaft Schwarzburg an die FH Erfurt und zwar in deren grünen Bereich in der Leipziger Straße. Im Zuge der Verwaltungsreform war beschlossen worden, den Standort Schwarzburg per 31. August 2008 aufzulösen. Sollte die FH Erfurt neuer Standort für die Schwarzburger Einrichtung werden, so würden zum Wintersemester 2007/2008 die ersten Forststudenten in Erfurt immatrikuliert.