Alle News

Fachkräfte-Angebot: Frauen bieten das größte Potenzial

Schwierigkeiten, Fachkräfte zu finden, haben in der deutschen Wirtschaft nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit bereits viele Betriebe. Aufgrund des demografischen Wandels wird sich das Problem noch erheblich verschärfen. 

Möglichkeiten, mehr Fachkräfte zu generieren, im Vergleich. Grafik: imu-Infografik

Nach Berechnungen des Institutes für Arbeits- und Berufsforschung (IAB) beschleunigt sich der Rückgang des Erwerbspersonenpotenzials und damit auch des Fachkräfteangebotes ab 2020. Schon bis 2025 ist demnach mit einem Minus von 6,5 Millionen Personen (Vollzeitäquivalente) gegenüber 2010 zu rechnen. Wie die nebenstehende Grafik zeigt, bietet unter den verschiedenen Möglichkeiten, mehr Fachkräfte zu generieren, nach Einschätzung der Bundesanstalt für Arbeit das stärkere Einbeziehen der Frauen das größte Potenzial. (Quelle: BA)