Alle News

Fachmesse: Venlo öffnet seine Tore

Zum 13. Mal findet die Gartenbaufachmesse (Tuinbouw Vakbeurs) vom 12. bis 14. Dezember 2007 in Venlo statt. Sie ist täglich von 13 bis 22 Uhr geöffnet. Gegenüber 2005 hat die Börse einen großen Zuwachs zu verzeichnen. Mit 180 Teilnehmern ist der ZON Fresh Park in Venlo ausgebucht. Die Fachmesse bietet für jeden Gärtner etwas: vom Unterglasgemüseanbau, über Baumschule, Obstbau, den Zierpflanzenbau bis zur Freilandproduktion. Sie wendet sich an Zulieferer aus der südöstlichen Niederlande, aus dem östlichen Belgien uns aus dem Ruhrgebiet. Der niederländische Gartenbau spielt laut Veranstalter weltweit eine tonangebende Rolle. Um diese Position zu behalten, sei es wichtig sich an aktuellen Marktentwicklungen zu orientieren. Aber auch Entwicklungen auf Weltniveau erfordern Aufmerksamkeit. Länder wie China, Indien und Osteuropa bieten nicht nur Chancen durch ihr enormes Marktpotenzial, sondern müssten auch als Konkurrent sorgfältig beobachtet werden. Dadurch komme den Fachmessen eine weitere Bedeutung zu: nämlich die Möglichkeit ein grenzüberschreitendes Netzwerk aufzubauen und die Wissensvermittlung. Und dazu haben die Aussteller der Fachmesse am 12., 13. und 14. Dezember reichlich Gelegenheit ebenso als Plattform neue Produkte vorzustellen. Mehr Informationen zum vollständigen Messeprogramm gibt es im Internet unter: www.tuinbouwvakbeurs.nl oder telefonisch unter ++31(0)546-546820.