Alle News

Fahrerlaubnis: T ist nicht gleich T

Bei Arbeitskräften aus Polen kann unter Umständen ein Problem mit der Fahrerlaubnis auftreten. Der Hessische Gärtnereiverband wies darauf hin. Das "T" im polnischen Führerschein entspreche dem Klasse L-Führerschein in Deutschland. Dies erlaubt das Fahren von landwirtschaftlichen Zugmaschinen (Traktoren), die nicht schneller als 32 km/h fahren können. Wer dagegen in Deutschland einen Klasse T-Führerschein besitzt, darf auch schnellere Zugmaschinen fahren (bis zu 60 km/h).

Cookie-Popup anzeigen