Alle News

Fair Play-Geranie“ erfolgreich abgeschlossen

Gleich mehrere Scheckübergaben an Grün für Kids erfolgten jetzt in einer Feierstunde anlässlich der 200-Jahr-Feier der Gärtnergruppe Würzburg. Lutz Pakendorf, Geschäftsführer des Vereins, erläuterte im Rahmen der Benefizveranstaltung in der Würzburger Residenz am vergangenen Wochenende Ursprungsidee und Ziel von Grün für Kids: „Wir wollen mit unserem gärtnerischen Berufsstand Zeichen setzen: Wollen in unserem Land zugunsten der Kinder Brennpunkte entschärfen und unbürokratische Hilfe geben. Mit ‘GrünFrühstück’ fördern wir Kinderspeisungsinitiativen. ‘GrünMobil’ ermöglicht Schulkindern Naturerfahrung mit Blumen und Pflanzen. Das Projekt ‘Grüner Kindergarten’ setzt das Begrünen von Spiel- und Lebensräumen der Jüngsten um.