Alle News

Farming by Satellite: Innovations-Wettbewerb für Satellitentechnologie

Die EU vergibt erstmalig einen mit 10.000 Euro dotierten Preis für Satellitentechnologie in der Landwirtschaft. Studierende, junge Landwirte und Interessierte aus dem Gartenbau in ganz Europa sind dazu aufgerufen, an einem Wettbewerb teilzunehmen und ihre innovativen Vorschläge für den Einsatz der Satellitentechnologie in der Landwirtschaft einzureichen. Bayer CropScience unterstützt den Innovations-Wettbewerb. 

Das Thema der eingereichten Beiträge soll eine Steigerung von Produktivität, Effizienz, Gewinn und eines umweltschonenderen Vorgehens zum Ziel haben. Der „Farming by Satellite Prize“ ist eine Initiative der europäischen GNSS-Aufsichtsbehörde GSA, der für Satellitenaktivitäten zuständigen EU-Agentur und wird vom Pflanzenschutzmittel-Hersteller Bayer CropScience sowie vom Landtechnik-Hersteller CLAAS unterstützt.

„Wir gehen von einer Teilnahme nicht nur junger aktiver Landwirte und Erzeuger, sondern auch von Studierenden der Fachrichtungen Landwirtschaft, Gartenbau und Biowissenschaften aus. Die Anmeldung ist kostenfrei und wir sind besonders interessiert an Beiträgen, die den Blickwinkel verstärkt auf landwirtschaftliche Betriebsarten und Orte lenken, wo es noch keine Satellitennavigation gibt“, erklärte Gian-Gherardo Calini, Leiter der Abteilung Marktentwicklung bei der GSA.

Durch den Wettbewerb soll der Einsatz des Globalen Navigationssatellitensystems GNSS in der Landwirtschaft gefördert und dessen Nutzen für Endverbraucher unterstrichen werden. Eingereichte Beiträge müssen daher in schlüssiger Form belegen, wie der Einsatz des GNSS-Systems entweder den Nutzern bereits erhebliche Vorteile bringt oder in absehbarer Zukunft neue innovative Leistungen ermöglichen könnte.

Besonderes Augenmerk sollte auf dem Mehrwert liegen, den EGNOS als unverschlüsseltes Erweiterungssystem mit einer höheren Präzision als GPS und der neue Galileo-Satellitenservice haben. Die Verfügbarkeit von EGNOS soll den Angaben zufolge im Laufe des Jahres 2012 gen Osten nach Mitteleuropa ausgeweitet werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter www.farmingbysatellite.eu erhältlich. Interessierte Teilnehmer können sich bis zum 31. Oktober 2012 anmelden. Sie erhalten ein umfangreiches Informationspaket und können ihren Beitrag bis 31. Dezember 2012 einreichen. (ts)