Alle News

Feurige Trends für die Grillsaison: Holzkohlegrill in Chili-Rot

„Brandheiße“ Produktneuheiten präsentiert barbecook auf der Spoga+Gafa. Am Stand des Grillherstellers dreht sich alles um das perfekte Feuer. Den Holzkohlegrill Major hat barbecook dazu in feuriges Chili-Rot getaucht. 

Holzkohlegrill Major. Werkfoto

Neu ist zudem der Tischgrill Joya, der das bisherige Modell Amica ersetzt. Auch das umfangreiche Accessoires-Sortiment wird weiter ausgebaut: Erstmalig stellt barbecook Kartoffel-, Kebab- und Rippchen-Halter oder einen Gartenwagen vor und lädt Grillfans in die Community „Grillspaß“ ein.

In leuchtendem Chili-Rot sorgt barbecook auch in puncto Design für feuriges Grillvergnügen. Der Säulengrill Major sowie das Accessoire-Set bestehend aus Gabel, Wender und Zange sind die Must-haves für Trendsetter 2014, verspricht der Hersteller. Weiterhin im Sortiment bleiben aber auch die Farbeditionen Lagoon (Blau) und Kiwi (Grün).

Der Grillhersteller setzt weiterhin auf den sicheren und schnellen Anzündmechanismus „QuickStart“: Drei Seiten Zeitungspapier werden im Kaminrohr entzündet und machen den Grill in nur 15 Minuten einsatzbereit – ohne Spiritus und Grillanzünder. Durch die verstellbare Luftzufuhr lässt sich die Hitze auch beim Grillen bequem regulieren. Der höhenverstellbare Rost bietet zusätzlichen Komfort.

Kompakt, sicher, leicht zu reinigen und der ideale Begleiter für das Familiendinner, so beschreibt barbecook seinen neuen Tischgrill Joya. Das Modell ist TÜV-zertifiziert und ersetzt ab 2014 den bisherigen Tischgrill Amica. Optimiert wurde unter anderem das Anzündsystem: Nun werden Grilltabs mit Holzwolle entzündet. Dieses Verfahren ist den Angaben zufolge noch umweltfreundlicher und in der Handhabung komfortabler. Zudem lassen sich die Grilltabs anzünden, ohne sich die Finger staubig zu machen.

Der Joya steht auf Silikonfüßen und ist rundum isoliert, sodass der Tisch geschont wird. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen (Rost Durchmesser 30 Zentimeter) sei der Grill leicht zu verstauen und biete trotzdem genügend Grillfläche für etwa vier Personen. Der Joya ist in Schwarz und Weiß erhältlich. Im Starter-Set mit Grilltabs, Holzwolle und vier Bambuszangen sei der Tischgrill auch ein prima Geschenk.

Mit der Plancha hat barbecook die südeuropäische Tradition der XL-Grillplatte nun auch nach Deutschland geholt. Auf der verstellbaren, beschichteten Gasgrillplatte können besonders gut filigrane Gerichte, wie Fisch und Meeresfrüchte oder Gemüse zubereitet werden. Auch Garen, Dünsten und Kochen sei möglich, denn die Plancha erreicht Temperaturen bis zu 350 Grad Celsius.

Aufgrund der Nachfrage präsentiert der Grillhersteller ab 2014 nun einen mobilen Untersatz: den Gartenwagen. Auf drei unterschiedlich breiten Einlegeböden finden nicht nur die Plancha, sondern auch Gasflasche, Accessoires oder Gartenkräuter Platz. Die Platte wird durch die neue Hülle zusätzlich geschützt. (ts)

Halle 5.1, Stand C020
Kontakt: www.barbecook.com