Alle News

FFP-Label will sich als Dachmarke im Fachhandel etablieren

Die Zahl der produzierenden FFP-Mitglieder wächst, und auf Seiten der Groß- und Einzelhändler tut sich inzwischen auch etwas. Henning Moeller, Hauptgeschäftsführer des Verbands des deutschen Blumen-Groß- und Importhandels (BGI), geht davon aus, dass früher oder später alle bei FFP mitmachen würden. Er schätzt, dass es noch bis zum Herbst dauern wird, bis das FFP-Label in deutschen Blumenläden zu finden ist.

Mehr in der aktuellen TASPO 12/2006.