Alle News

Fleurop kürte den ersten Fünf-Sterne-Floristen

Als erstes Blumenfachgeschäft in Deutschland bekam Blumen-Koch aus Berlin das vom Blumenvermittlungsdienst Fleurop vergebene Prädikat "Fünf Sterne". Christian Koch, der das Geschäft gemeinsam mit seiner Frau Brise nahe dem Berliner Ku'Damm führt, bekam von den Fleurop-Vorstandsmitgliedern Hansjörg Buchholz und Niklas Dörr die Stars-Urkunde und eine entsprechende Fünf-Sterne-Plakette überreicht. Im Rahmen des gemeinsam mit Branchenvertretern, beispielsweise FDF, BVE und der Gartenbauberatungsring Hannover, entwickelten Qualifizierungsprogramms Fleurop-Stars werden Partnerbetriebe, die sich für eine Teilnahme angemeldet haben, vom Fleurop-Außendienst besucht und nach einem detaillierten Kriterienkatalog bewertet. Primär geht es darum, dem Floristunternehmer sein Geschäft aus der Kundenperspektive zu zeigen. In vier Kategorien sammelt das Geschäft Punkte, die sich dann zu bis zu fünf Sternen addieren können. Wie in der Hotelbranche sollen die Sterne für Qualität und Leistung stehen: Je mehr Sterne ein Blumengeschäft erreicht, desto besser.