Alle News

Flora Holland Awards: Preise für rote Locken und grünen Erfolg

Flora Holland, größtes Blumenversteigerungs-Unternehmen, hat am 8. März seine diesjährigen „Awards“ (Preise) in den Kategorien „Vielversprechende Neuheit“ und „Gelungene Markteinführung“ verliehen. Eine der Gewinnerinnen stammt aus Deutschland und der Schweiz, nämlich die neuartige Cyclamensorte ‘Odorella’ (Einlieferer: Hortiplus). Sie wurde als „Vielversprechende Neuheit Gartenpflanzen“ gewürdigt. In der Kategorie „Vielversprechende Neuheit Schnittblumen“ kam Papaver nudicaule ‘Poppy Bussana’ zum Zuge. Dieser von H. A. van Klink & Zn (NL-Buitenkaag) herausgebrachte Mohn hat etwa 50 Zentimeter lange Stiele. Das Farbspektrum der Blüten reicht von Cremeweiß bis Tieforange. Clerodendrum quadriloculare ‘Kolibri’ gewann den Preis in der Kategorie „Vielversprechende Neuheit Zimmerpflanzen“. Firma Groenplant aus 's Gravenzande hat diese neue Sorte eingeliefert. ‘Green Success’ heißt die in der Kategorie „Erfolgreiche Markteinführung Schnittblumen“ prämierte Ranunkel-Sorte von Biancheri aus Italien und Ball Holland aus Rijsenhout. Die Jury lobte an dieser Sorte unter anderem die ungewöhnliche, nämlich grünliche Farbe. Nominiert in der Kategorie „Erfolgreiche Markteinführung Schnittblumen“ war unter anderem auch die Rose ‘Cherry Brandy’ von Tantau. Bestplant aus Poeldijk war in der Kategorie „Erfolgreiche Markteinführung Zimmerpflanzen“ mit Chlorophytum 'Green Orange' erfolgreich. In der Kategorie „Erfolgreiche Markteinführung Gartenpflanzen“ erhielt die Baumschule Ron van Opstal aus Zundert den Preis für Leucothoe axillaris 'Curly Red'.