Alle News

Floradecora: Floristik-Workshop mit Victoria Salomon

, erstellt von

Um das Dreamteam Blume & Dekoration sowie Convenience-Konzepte geht es passend zum Thema der neuen Ordermesse Floradecora beim Floristik-Workshop mit Victoria Salomon, den wir in Kooperation mit der Messe Frankfurt und der Fachzeitschrift gestalten&verkaufen im Farmhaus in Halle 11.1 an drei Messetagen von 15 bis 16 Uhr durchführen.

Auf der Floradecora präsentiert Floristmeisterin Victoria Salomon in einem täglichen Workshop neue Ideen rund um das das Dreamteam Blume & Dekoration. Foto: privat

Blumen mit überraschenden Effekten anbieten

Mit der Blume alleine kann man heute nicht mehr viel erreichen, man muss sie mit überraschenden Effekten anbieten, sagt Floristmeisterin Victoria Salomon. Die Billig-Mitnahmeware im Lebensmitteleinzelhandel erfordert neue Konzepte im Blumeneinzelhandel.

Für Victoria Salomon, International Teacher, sind Achtung und Wertigkeit dabei die wichtigsten Stichworte. In ihrem Floristik-Workshop auf der Floradecora stehen deshalb wertige Werkstücke im Vordergrund, die aber dennoch wirtschaftlichen Gewinn versprechen.

Es sind die Ideen, die Blumenfachgeschäfte von der LEH-Konkurrenz abheben. Ein Beispiel: Glücksklee gab es dort mit Gefäß und Schornsteinfegerfigur vor Silvester für 1,99 Euro im Verkauf – im Einkauf auf dem Großmarkt kostete der ungeschmückte Topf bereits 1,49 Euro netto.

Botschaft: Das neue Jahr erblüht mit Frühlingsblühern

„Da habe ich darauf verzichtet“, sagt Victoria Salomon, die selbst ein Blumengeschäft in Halle führt. Sie weiß also, wovon sie spricht. „Wir sind ausgeschwenkt auf Frühlingsblüher, Narzissen und haben diese zum Jahresende glücksmäßig dekoriert.“ Die Kundschaft hat die Botschaft verstanden: Das neue Jahr erblüht mit Frühlingsblühern. „Da haben unsere Kunden gar nicht mehr nach Glücksklee gefragt“, resümiert die Floristmeisterin.

Bereits seit Jahren verbindet Victoria Salomon Blumen mit Wohnaccessoires in ihrem Geschäft. Geschirr, Besteck, Schalen lassen sich gut mit Blumen kombinieren, ist ihre Erfahrung. Die Wohnaccessoires sind im Blumenladen integriert, so weiß der Kunde: So könnte das bei mir zuhause aussehen. Um den Laden zu gliedern, setzt sie auf Farbthemen.

Große handgefertigte Werkstücke bringen Kunden ins Staunen

Große handgefertigte Werkstücke zu zeigen, mache Kunden aufmerksam und bringe sie ins Staunen. „Solche Naturobjekte kommen als Hingucker bei uns ins Schaufenster – und werden beleuchtet.“ Die Kunden gehen beim ersten Mal mit einem Staunen daran vorbei, beim zweiten oder dritten Mal schauen sie herein.

„Das will man doch erreichen“, freut sich die Fachfrau, „solange der Kunde staunt, hat er Achtung vor dem Laden.“ Das Schaufenster ist ihrer Erfahrung nach das A und O auf dem Weg, interessant zu bleiben. Wo mehr Zeit investiert wird in die Frage, wie präsentiere ich mich nach außen, komme das positiv zurück.

Ideen für das Schaufenster & ready-to-go-Artikel

Beim Floristik-Workshop auf der Floradecora präsentiert Victoria Salomon Ideen für das Schaufenster, hochwertige florale Geschenke mit dekorierten Pflanzen, sowie florale ready-to-go-Artikel für den schnellen Kunden. Neue Verpackungslösungen jenseits der Folie werden ein Schwerpunkt sein. Tipp: Messebesucher dürfen selbst Hand anlegen und ausprobieren!

Der Floristik-Workshop mit Victoria Salomon findet auf der Floradecora täglich von Freitag, den 27. Januar bis Sonntag, den 29. Januar jeweils von 15 bis 16 Uhr statt.