Alle News

Floradecora: Frischblumen und Pflanzen

, erstellt von

Die Messe Frankfurt möchte mit der Floradecora (27. bis 30. Januar 2017) ein Konzept verwirklichen, das neue Geschäftsimpulse für die Grüne Branche im Bereich Frischblumen und Pflanzen bietet. Bereits 30 namhafte Größen des aus Produktion und Handel hätten sich registriert, wie der Veranstalter meldet.

Die Floradecora setzt auf Frischblumen und Pflanzen. Foto: Christian Mannsbart

Floradecora in Christmasworld eingebettet

Die Floradecora ist in Halle 11.1 in den Rahmen Christmasworld eingebettet, der bekannten Fachmesse für Dekoration und Trends rund um das Weihnachtsfest. Im Mittelpunkt steht das frische Produkt. 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche hat die Messe Frankfurt übersichtlich gegliedert und in Bereiche für frische Blumen und Pflanzen unterteilt.

Schönheit der Frischblumen und Pflanzen stehen im Zentrum

„Wir rücken die Schönheit der Frischblumen und Pflanzen ins Zentrum der Aufmerksamkeit und führen im zweiten Schritt unsere Einkäufer ganz zielgerichtet zum Hersteller und Blumenproduzent. Der Aufbau sowie die regelmäßige Bestückung und Pflege der frischen Ware auf den Präsentationstischen übernimmt komplett die Messe für die Aussteller, dieses Gesamtpaket ist für die Branche geradezu revolutionär“, sagt Leiterin Eva Olbrich, Leiterin der Christmasworld.

Präsentationstische zeigen jeweils Blumen- oder Pflanzenart

Zahlreiche Präsentationstische zeigen jeweils eine bestimmte Blumen- oder Pflanzenart von den verschiedenen Produzenten. Ist der Einkäufer zum Beispiel auf der Suche nach weißen Rosen, findet er das gesamte weiße Rosen-Angebot auf den Präsentationstischen im direkten Vergleich. Auf den Vasen ist jeweils der Name, die Blühzeit, die quantitative Verfügbarkeit/Anzahl, der Ausstellername und Standposition vermerkt.