Alle News

Floradecora: Neue Schwestermesse der Christmasworld tritt an

, erstellt von

Zusatzsortimente und Nischenangebote sind heute oftmals das Zugpferd für Facheinzelhändler. Sie möchten ihren Kunden „das Besondere“ anbieten, um sich von der Konkurrenz oder großen Filialgeschäften abzusetzen. Heute geht der Trend dahin, dem Kunden das Einkaufen so einfach wie möglich zu gestalten und ihm eine erlesene Auswahl zu bieten. Genau darum dreht sich alles auf der Christmasworld und der 2017 erstmalig antretenden Schwestermesse Floradecora.

Floradecora: In der Halle 11.1 gibt es mit dem neuen Produktsegment für Frischblumen und Zierpflanzen eine besondere Premiere. Foto: Messe Frankfurt

Christmasworld und Floradecora ergänzen sich

In Frankfurt steht vom 27. Januar bis zum 31. Januar 2017 alles ums festliche und saisonale Dekorieren im Mittelpunkt – auf sechs Hallenebenen in den Hallen 8, 9, 11 und der Galleria. Bunt und floral wird es in der Halle 11.1 bei der neuen Fachmesse Floradecora, wobei Frischblumen und Pflanzen als Ergänzung der saisonalen Dekoration vom 27. Januar bis zum 30. Januar den Ton angeben. „Mit der Floradecora und der zeitgleich stattfindenden Christmasworld erleben Sie zwei Messen, die sich optimal ergänzen“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld und Floradecora.

Christmasworld setzt neue Maßstäbe

Mit rund 1.000 Ausstellern aus 42 Ländern erreicht die Christmasworld eine neue Bestmarke. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen ergänzt das inspirierende Angebot für das tägliche Business.

Mit einer einzigartigen Produktvielfalt und innovativen Konzeptideen für die DIY- und grüne Branche setzt die Weltleitmesse in Frankfurt erneut Maßstäbe. Registriert für die kommende internationale Fachmesse für Dekoration und Festschmuck haben sich zum Beispiel Edelman, Exotica Cor Mulder, DPI, Pusteblume, Gilde-Handwerk, Soendgen, Gnosjö Konstsmide, Inge‘s Christmas Decor und MK Illumination.

In der Halle 8.0 sind die Produktangebote Floristenbedarf & Gartendekoration, Kerzen & Düfte sowie Bänder & Verpackungen zu finden. Die Halle 9.0 beherbergt ebenfalls Floristenbedarf & Gartendekoration und zusätzlich Saisonale Dekoration. Die Halle 9.1 präsentiert Saisonale Dekoration & Geschenke sowie Weihnachten & Advent. Die Halle 11.0 erstrahlt mit Weihnachten & Advent und Visuelles Merchandising & Licht.

Besondere Premiere: Floradecora mit Frischblumen und Zierpflanzen

In der Halle 11.1 gibt es mit dem neuen Produktsegment für Frischblumen und Zierpflanzen eine besondere Premiere.

„Mit der Floradecora und der zeitgleich stattfindenden Christmasworld erleben Sie zwei Messen, die sich optimal ergänzen. Denn so wie Frischblumen, Pflanzen und stilvolle Arrangements prägen auch dekorative Produkte die vielen Ereignisse im Jahresverlauf“, erklärt Eva Olbrich, Leiterin der Christmasworld und Floradecora. Das innovative und auf sofort verfügbare Produkte ausgelegte Messekonzept startet mit einer einzigartigen Inszenierung der Präsentationsflächen.

Zu den über 60 Firmen, die sich für die neue Fachmesse registriert haben, zählen Koen Pack, Heembloemex Deco, Edelcactus, Smithers-Oasis, Jodeco Glass, Dutch Flower Group, Decowraps Europe, NDT International, Hogewoning, Boltze Gruppe, Ter Steege, FleuraMetz, Dümmen Orange, Chrysal, Barendsen, Goedegebuure Natural Decorations, Anthura B.V. und FloraHolland.

Sonderschau Surprise

Das Designer-Duo Rudi Tuinman und Pascal Koeleman von 2Dezign zeigt zum siebten Mal eine Sonderschau auf der Christmasworld in Frankfurt, in diesem Jahr zum Thema: „Surprise, Surprise“. Die Großflächendekoration in Galleria 1 bietet Ideen für die emotionale Kundenansprache über eine kombinierte Pflanze-Deko-Präsentation. Aus dieser Sonderschau heraus ist die Idee und der Bedarf für die neue Messe Floradecora entstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Sonderschau.

Farmhaus und Forum: Wissen auffrischen

Fachbesucher frischen im Christmasworld Forum (Foyer Halle 11.0) und im Floradecora Farmhaus (Halle 11.1 D50) ihre Verkaufskompetenz und Ihr Know-how auf. Erfahrene Referenten gehen dort auf zukunftsweisende Strategien und praktische Tipps für den langfristigen Geschäftserfolg ein – und natürlich auf die erfolgreiche Integration der frischen Ware in den Sortiment der Fachbesucher.