Alle News

Floradecora: neues Messekonzept in Frankfurt

, erstellt von

Frische Blumen und Pflanzen ergänzen auf der Christmasworld 2017 Dekoration und Festschmuck. Mit dem Messekonzept beschreitet die Messe Frankfurt einen völlig neuen Weg. Der Name Floradecora ist Programm: Blumen und Pflanzen werden mit Hartware in Verbindung gebracht.

Mit dem Konzept der Floradecora beschreitet die Messe Frankfurt einen völlig neuen Weg. Foto: Messe Frankfurt

Ideales Zusatzsortiment: frische Blumen kombiniert mit attraktiver Deko

„Endverbraucher wollen es bequem und einfach haben – bei maximalem Einkaufserlebnis; sie wollen an einem Ort alles bekommen, was sie brauchen, und dabei emotional begeistert werden. Die Frischblume, kombiniert mit attraktiver Dekoration, ist für diese neuen Ansprüche das ideale Zusatzsortiment. Egal ob im Supermarkt, im Möbelhaus, im Baumarkt oder im Warenhaus“, erklärt Eva Olbrich, Leiterin der Christmasworld.

Der neue Produktbereich findet als Teil der Christmasworld in Halle 11.1. auf 12.000 Quadratmetern statt. Die Messe Frankfurt will mit diesem in der Messewelt noch nicht vorhandenen Ausstellungskonzept Maßstäbe setzen. So wird Floradecora mit einer intuitiven Besucherführung und klaren Ausstellerstruktur aufwarten. Neben von der Messe Frankfurt hochwertig gestalteten Ständen in unterschiedlichen Größen stehen den Blumenhändlern und Produzenten attraktive Showblocks zur Verfügung.

„Blumige Festdeko“ auf der Christmasworld gleich mitordern

Die Christmasworld sieht sich als idealen Nährboden für die Verbindung von floralen Produkten und Dekoration. Verschiedene Facheinkäufer seien auf der Christmasworld auf der Suche nach Deko unterwegs und könnten so gleich die „blumige Festdeko“ mitordern. Für Einkäufer aus dem Möbel-, GPK- oder Lebensmitteleinzelhandel sollen vorkonfektionierte frische Blumen mit wenig Aufwand und ohne zusätzliche Fachkompetenz einfach in das Stammsortiment integrierbar sein.

Die neue Floradecora ist aus dem Wunsch der Christmasworld-Besucher entstanden, die in den Dekorationen verwendeten Blumen auch auf der Messe erwerben zu können. Blumenproduzenten erhoffen sich so neue Absatzkanäle in Frankfurt für Blumen und Pflanzen.

Floradecora: frische Blumen & Pflanzen plus Verkaufskonzepte

Neben Frischblumen, Topf- und Zierpflanzen werden vor allem auch Verkaufskonzepte und vorkonfektionierte Arrangements angeboten. „Wir wollen den Fachhändlern vermitteln, wie sie Dekoration und frische Blumen nebeneinander präsentieren und damit ihren Umsatz beim Endkunden ankurbeln können“, sagt Olbrich. Für die Fachbesucher der Christmasworld sei dieses kombinierte Angebot „Frischblumen + Deko“ eine neue Möglichkeit, ihre Kunden zu begeistern.

Revolutionär sei auch, dass jeder Einkäufer fündig werden kann. Ob in kleinen oder in großen Stückzahlen, ob für den breiten Volumenverkauf im Gartencenter bestimmt oder ganz gezielt ausgewählt für die exklusive Floristen- oder Geschenk-Boutique – in Frankfurt gebe es keine Mindestabnahmegrößen oder Einschränkungen – etwa durch geringe Verfügbarkeit.