Alle News

FloraHolland gewinnt Rechtsstreit mit Händlern

Gescheitert sind die 50 Handelsunternehmen mit ihrem Vorhaben, gerichtlich die neuen Versteigerungstarife bei FloraHolland für 2014 abzuwenden. Unterstützt wurde die Klage vom Verband der Großhändler mit Blumen- und Zierpflanzenerzeugnissen (VGB).

Das Gericht in Amsterdam wies laut Portal AgriHolland in seiner Entscheidung vom 18. Juni darauf hin, dass die Händler nach dem letzten Vorschlag FloraHollands zu den Versteigerungstarifen keinen Gegenvorschlag vorlegten.

Daher habe FloraHolland die neuen Versteigerungstarife nicht missbräuchlich genutzt, auch wenn die nach den Veilingregeln vorgegebene Abstimmung mit dem Handel keine Zustimmung ergab. (hlw)