Alle News

Florale Trend-Kollektion 2014: Sträuße für alle vier Jahreszeiten

Der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) hat die diesjährige florale Trend-Kollektion vorgestellt. Sie umfasst vier aufmerksamkeitsstarke Saisonsträuße in je zwei unterschiedlichen Formaten. Für jede Jahreszeit wurde ein repräsentativer großer Blumenstrauß (Maxi) sowie eine praxisnahe Mini-Variante für den täglichen Abverkauf entwickelt.

Die Maxi- und Mini-Straußvariationen unterscheiden sich dabei jeweils in der Größe. Anmutung, Atmosphäre und Zielgruppenansprache sind laut FDF jedoch vergleichbar gestaltet. Entstanden sind die Saisonsträuße in Anlehnung an die Trendprognosen, mit denen auch der floristische Bedarf arbeitet. Basis sind saisonal verfügbare florale Sortimente.

Der stimmungsvolle Strauß in zarten Trendfarben erhält durch die geschlossene Form eine harmonische Wirkung. Hortensien, Clematis, Vergissmeinnicht und Hirtentäschelkraut symbolisieren Aufbruchsstimmung und wecken die Freude auf Blumen und Natur. Duftende Akzente setzen Salbei und Wildthymian. Werkstoffe: Clematis, Viburnum, Hortensie, Lisianthus, Vergissmeinnicht, Astrantia, Helleborus, Wildthymian, Salbei, Bupleurum, Hirtentäschelkraut.

Unkompliziert und natürlich in der Anmutung, wirkt der Sommerstrauß laut FDF wie gerade im Garten gepflückt. Mediterrane Kräuter setzen sommerlich-duftige Akzente und stehen für die Frische der italienischen Küche. Werkstoffe: Wildthymian, Salbei, Rosmarin, Rosen ‘Cherry Brandy’, Asclepias ‘Moby Dick’, Nelke bordeaux, Margerite, Hypericum, Alstroemeria, Protea, Anthurie ‘Exciting Love’, Aralienfruchtstand, Nelke ‘Green Trick’, Spitzpaprika, Bergenien, Olive.

Dieser typische Herbststrauß soll insbesondere moderne, trendorientierte Kunden ansprechen. Im Spiel der Texturen und Formen vereinen sich saisonale Blumen-Stars mit wirkungsvoll eingesetzten Holzstücken. Werkstoffe: Anthurie ‘Red Miracle’, Lotus, Gerbera, Kerbel, Heliconia, Scabiosa, Ginger, Xanadu-Blätter, Anigozanthos, Typha, Hypericum, Aralienfruchtstände, Nelke bordeaux und ‘Green Trick’, Alstroemeria, Krokodilfrucht und Deko-Holzstücke.

Reduziert auf vier Blütenformen, wirkt dieser schlichte und elegante Strauß soft, zart und puristisch, dabei trotzdem sehr chic. Typisch für diesen Wintertrend sind die hellen Farben, insbesondere Weiß und Silber. Frische Akzente werden durch helles Grün gesetzt, die Gräser geben eleganten Schwung. Werkstoffe: Amaryllis, Nerine, Lisianthus, Prunus, Schlangengras und Hoyaranken. (ts/fdf)