Alle News

Florapark in Dorsten: Erlebniskauf im Landhausstil

Mit etwa 200 geladenen Gästen aus Verwaltung, Verbänden und Geschäftswelt feierten die Inhaber Tobias Hellerberg und Thomas Busch am 3. März die inoffizielle Eröffnung des FloraParks in Dorsten. Die Garten- und Pflanzenwelt präsentiert sich den Kunden nach einer dreimonatigen Renovierungsphase auf einer Verkaufsfläche von 9000 Quadratmetern im englischen Landhausstil. Das Gestaltungsprinzip „englischer Landhausstil“ wurde vom Logo über die Farbgestaltung bis hin zur Warenpräsentation und Produktauswahl durchgängig umgesetzt. Das Thema Landleben mit rustikalen Gestaltungselementen passe zum ländlichen Dorstener Umfeld und sei ein geeignetes Mittel, sich vom Baumarktcharakter abzusetzten. „Der Kunde soll hier nicht nur seinen Bedarf decken können, sondern die Möglichkeit haben, den Einkauf zu einem Erlebnis werden zu lassen“, bringt Thomas Busch das Konzept des FloraParks auf den Punkt. Dabei sind besonders Familien mit Kindern angesprochen. Aber auch an die Senioren wurde bei der Marktgestaltung gedacht: Es finden sich immer wieder Ruhepunkte mit Bänken und Tischen, die zum Verweilen einladen. Dass der Einkauf auch langfristig ein Erlebnis bleibt, dafür sorgt ein straff geschnürtes Paket abwechslungsreicher Events vom Kräuterfest mit einem bekannten Fernsehkoch über Fachreferate zu verschiedenen Themen, bis hin zu kunsthandwerklichen Präsentationen. Weitere Informationen im Internet: www.florapark-dors ten.de.