Alle News

Flordimex 420 in Tomaten nicht mehr anwendbar

Für Flordimex 420 wurden in Einzelfällen an Tomaten im Gewächshaus Rückstandswerte nahe des zulässigen Grenzwertes gefunden, berichtet der Vertreiber Spiess-Urania Chemicals GmbH (Hamburg). Aus Gründen der Produktsicherheit habe daher der Zulassungsinhaber CBW beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am 11. November das sofortige Ruhen der Zulassung "Reifebeschleunigung - Tomate im Gewächshaus" beantragt. Mit Hilfe des amtlichen Dienstes soll Weiteres geklärt werden. Zurzeit sei daher Flordimex 420 in Tomaten nicht einsetzbar.