Alle News

Florimex Germany in neuer Hand

Straelen/Aalsmeer. Die kooperierenden Großhandelsunternehmen Straelener Blumenhandel (SBH, Straelen) und Blumengroßhandel Danners (Dortmund) haben sich mit Florimex International (NL-Aalsmeer) über den Erwerb und Verkauf der Anteile der Gesellschaft Florimex Germany (Kelsterbach) geeinigt. Zusammen mit der Florimex Germany werden auch die Gesellschaften Florimex Wien und Baardse Transport auf SBH/ Danners übertragen.

Die Geschäftsführer der kooperierenden Familienunternehmen SBH/Danners, Jürgen Klümpen und Lutz Danners, erklären, dass die bestehenden 13 Abholmärkte in West- und Ostdeutschland sowie in Österreich mit 308 Mitarbeitern, die zusammen betrieben werden, durch die Übernahme um 17 Objekte vergrößert werden. Somit kommen Abholmärkte und Fahrverkaufsstandorte in Ost- und Süddeutschland sowie die Florimex Importorganisation mit Hauptsitz in Kelsterbach und die Versteigerungsniederlassung in Herongen mit insgesamt 302 Mitarbeitern hinzu. Die Übernahme entspricht, so heißt es, dem Bestreben, Synergien zu bilden und neue Entwicklungsinitiativen zu schaffen.

Der Verkauf von Florimex Germany verfolgt die Strategie von Florimex International, sich stärker auf das Kerngeschäft in den Niederlanden zu konzentrieren, heißt es in der Pressemitteilung von SBH/Danners. Die Geschäftsleitung der Florimex Germany unterstütze diese Transaktion, die keine Auswirkungen für die Mitarbeiter und Lieferanten von Florimex Germany habe. Die Kunden werden von einem größeren Produktangebot und den durch die Betriebsvergrößerung erzielten Kosteneinsparungen profitieren, verspricht SBH/Danners.